HN-REGIO.NET ist ein regionales Netzwerk von Internetportalen mit Fokus auf die Region Heilbronn und die benachbarten Regionen Hohenlohe, Schwäbisch Hall, Neckar-Odenwald, Main-Tauber sowie Rhein-Neckar.

Weiterlesen...

Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Startseite / Regionews / Nordheim: Gaststättenkontrollen - unerlaubtes Glücksspiel unterbunden
Nordheim: Gaststättenkontrollen - unerlaubtes Glücksspiel unterbunden
Heilbronn: Brandalarm im Einkaufszentrum - Stadtgalerie evakuiert
Weinsberg: Frau mit über 5 Promille am Steuer

Nordheim: Gaststättenkontrollen - unerlaubtes Glücksspiel unterbunden
Neckarsulm: Landstraße nach Spiegelstreifer gesperrt
Heilbronn: Person aus Neckar gerettet

Heilbronn: Brandalarm im Einkaufszentrum - Stadtgalerie evakuiert

Die Heilbronner Stadtgalerie wurde am Freitagnachmittag evakuiert, da es zu einem Brand in einem Modegeschäft gekommen war. Eine Vielzahl an Polizei- und Rettungskräften war in der Deutschhofstraße und im Umkreis des Brandortes im Einsatz. Das Gebäude wurde geräumt. Das ausgebrochene Feuer in der Herrenabteilung wurde durch die einsetzende Sprinkleranlage gelöscht. Hierbei entstand vermutlich Schaden in siebenstelliger Höhe. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde keine Person verletzt. Das Gebäude wurde gegen 15 Uhr wieder für Kunden freigegeben. Es kam zu Verkehrsstörungen in der Heilbronner Innenstadt. 

Heilbronn: Ohne Sicherheitsgurt Unfall verursacht

Eine 42-Jährige erlitt bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Heilbronn Verletzungen. Die Frau fuhr gegen 8.40 Uhr in ihrem Audi auf der Finkenbergstraße von Bad Wimpfen kommend in Richtung Heilbronn-Biberach. An der Kreuzung mit der Hahnenäckerstraße bog die Frau nach links ab und übersah dabei wohl den entgegenkommenden BMW eines 51-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der die Frau - wohl auch weil sie sich nicht angeschnallt hatte - leicht verletzt wurde. Die Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Daran entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 11.000 Euro.

Bad Friedrichshall: Roller-Fahrer bei Unfall verletzt

Rettungskräfte brachten am Donnerstagabend einen 73-Jährigen nach einem Unfall in Bad Friedrichshall in ein Krankenhaus. Der Mann war auf seinem Kleinkraftrad gegen 19 Uhr in der Keltergasse unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Roller verlor und gegen eine Hauswand fuhr. Der Senior stürzte daraufhin von seinem Gefährt und wurde schwer verletzt. Sachschaden entstand keiner.

Massenbachhausen: Palmen gestohlen - Zeugen gesucht

Unbekannte stahlen am Sonntag oder Montag in Massenbachhausen drei Palmen aus einem Garten in der Sinsheimer Straße. Der oder die Täter waren in den frei zugänglichen Garten gegangen und hatten dort die Kübelpflanzen, die jeweils eine Höhe von 2 Meter bis 2,50 Meter hatten, entwendet. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Leintal unter der Telefonnummer 07138 810630 entgegen.

Neckarsulm: Unfall an der roten Ampel

Nachdem eine Ford-Fahrerin am Donnerstagmorgen in Neckarsulm über eine rote Ampel gefahren war, kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. An der Kreuzung der Viktor-Brunner-Straße, der Gymnasiumstraße und der Spitalstraße musste der auf der Viktor-Brunner-Straße fahrende Verkehr gegen 7 Uhr an einer roten Ampel anhalten. Anstatt sich in die Fahrzeugschlange einzureihen, scherte die Frau mit ihrem Wagen auf die Linksabbiegerspur aus, fuhr an den stehenden Autos vorbei und über die rote Ampel um weiter geradeaus in die Gymnasiumstraße zu fahren. Ein Audi-Fahrer, der zeitgleich bei für ihn grün zeigender Ampel von der Gymnasiumstraße in die Spitalstraße einbog, kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Ford der Frau. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Die 37-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste aufgrund ihrer Fahrweise an Ort und Stelle ihren Führerschein abgeben.

Neckarsulm: Landstraße nach Spiegelstreifer gesperrt

Weil ein LKW umzustürzen drohte, musste am Donnerstagmorgen die Landesstraße zwischen Neckarsulm und Dahenfeld für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Fahrer des Lasters war gegen 7.40 Uhr leicht auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Busses. Daraufhin lenkte der 58-jährige LKW-Fahrer ruckartig nach rechts und geriet mit seinem Gefährt in die abschüssige Böschung. Da der LKW zu kippen drohte, sicherte die Feuerwehr diesen bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ab. Die L1095 blieb während der Unfallaufnahme und Bergung des LKWs für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Weinsberg: Frau mit über 5 Promille

Eine Frau saß am Mittwochabend mit über 5 Promille Alkohol im Körper am Steuer eines Autos. Die Frau fuhr mit ihrem Wagen über die Dornfeldstraße und bog wohl aufgrund ihrer alkoholischen Beeinflussungen versehentlich in eine Einfahrt ab, die sie in einen Hinterhof führte. Dort versuchte die Frau ihren Wagen zu wenden, um wieder auf die Straße zu gelangen. Dabei beschädigte sie eine Dachrinne sowie einen Blumenkübel und fuhr sich dann mit ihrem Wagen zwischen der dortigen Bordsteinkante und einer Garageneinfahrt fest. Daraufhin stieg die Frau aus dem Auto, schloss es ab und lief davon. Da die Frau ihr Auto am Unfallort stehen gelassen hatte, konnte die Polizei schnell ihre Identität ermitteln. Ein Atemtest zeigte einen extrem hohen Alkoholpegel an, weshalb die Frau im Krankenhaus eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben musste. Auf sie kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Güglingen: Illegale Entsorgung von Schaffellen

Am Mittwoch wurde in der Nähe des Steinbruches der Natursteinwerke in Güglingen erneut ein illegal entsorgtes Schaffell entdeckt. Die bislang unbekannte Person entledigte sich wohl einige Tage zuvor des braunen Felles und der dazugehörenden Hufe und warf diese auf ein Feld neben den Natursteinwerken. Am gleichen Ort wurden innerhalb der letzten beiden Jahre bereits in neun verschiedenen Fällen Schaffelle entsorgt. Wer kann Hinweise auf den Entsorger geben? Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Abteilung Gewerbe und Umwelt des Polizeireviers Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Heilbronn: Person aus Neckar gerettet

Feuerwehr und Polizei zogen am Freitagmorgen einen Mann aus dem Neckar. Gegen 8 Uhr meldeten Zeugen über den Notruf, dass eine Person im Neckar treiben soll. Daraufhin eilten mehrere Einsatzkräfte zur Badstraße. Hier konnte ein 51-jähriger Mann auf Höhe des Rudervereins durch die Feuerwehr lebendig aus dem Neckar geborgen werden. Er wurde anschließend zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dieser Situation kommen konnte, wird durch das Polizeirevier Heilbronn ermittelt.

Nordheim: Gaststättenkontrollen - unerlaubtes Glücksspiel unterbunden

Vergangene Woche rückten zwei Gaststätten in Nordheim erneut ins Visier der Heilbronner Gewerbe- und Umwelt-Ermittler. Bereits im Mai war der Betreiber wegen seiner Lokalitäten in der Hauptstraße und in der Lauffener Straße zur Anzeige gebracht worden, da er ohne behördliche Erlaubnis Glücksspielautomaten aufgestellt hatte. Hiervon offensichtlich unbeeindruckt erweiterte der Gastronom sein illegales Angebot und stellte noch mehr Automaten auf. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte beim zuständigen Gericht einen Durchsuchungsbeschluss, welcher vom Amtsgericht Heilbronn auch erlassen wurde. Der Beschluss wurde am 20.10.2021 in einem gemeinsamen Einsatz des Polizeipräsidiums Heilbronn und der Bereitschaftspolizei Bruchsal, sowie Kräften des Landratsamts Heilbronn und der Gemeinde Nordheim, vollzogen. Hierbei konnten insgesamt zwölf Spielautomaten beschlagnahmt werden. Eine Gewerbeuntersagung wurde bereits verhängt.

498
nordheim-gaststaettenkontrollen-unerlaubtes-gluecksspiel-unterbunden
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB