Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 31 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

"Großes Gold" für Trollinger aus Brackenheim

Zum zweiten Mal wurde im Rahmen der Landesprämierung eine Sonderausschreibung für Steillagenweine durchgeführt. Den besten Wein des Wettbewerbs stellten die Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG (Brackenheim), deren 2016er Trollinger Qualitätswein trocken aus der Einzellage Kirchheimer Kirchberg die volle Punktzahl und damit die höchste Auszeichnung „Großes Gold“ erhielt.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Polizei_1.jpg

Polizeireport vom 11. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10. Mai 2018

Weiterlesen...

Heilbronn: "Großer Bedrohter" ist weg, der "Fassträger" auch

Eine fast 200 Kilogramm schwere Bronzefigur stahlen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in den Heilbronner Weinbergen. Der "Große Bedrohte" des Künstlers Waldemar Grzimek stand Wein-Panoramaweg am Wartberg. Das Kunstwerk aus dem Jahr 1970 hat einen Wert von mehreren Tausend Euro. Ein Spaziergänger, der bereits am Dienstagabend durch die Veröffentlichung des Presseberichts auf den Diebstahl aufmerksam geworden war, meldete der Polizei Heilbronn, gegen 21.45 Uhr, dass unterhalb der Wartberggaststätte auch die Skulptur "Fassträger" gestohlen wurde.

Weiterlesen...

Heilbronn: 81-jähriger Mann aus Klinikum immer noch vermisst

Bereits seit Montag, 7.5.18, wird der 81-jährige Rolf S. aus Lauffen vermisst. Der an Demenz erkrankte Senior war nach einer Augenoperation am rechten Auge im Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn untergebracht.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 9. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 8. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 7. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 5./6. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 4. Mai 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 3. Mai 2018

Bei einem Verkehrsunfall im Kreisel am Europaplatz in Heilbronn wurde am Donnerstag gegen 17.40 Uhr eine 55-jährige Autofahrerin schwer verletzt.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 28./29. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 30. April 2018

Heilbronn: Fünf Fahrzeuge beteiligt - Unfallursache Alkohol?

Fünf Fahrzeuge wurden bei einem Unfall am frühen Montagmorgen in Heilbronn beschädigt. Kurz nach 3 Uhr befuhr 22-Jähriger mit seinem PKW die Schubartstraße. Vermutlich aufgrund zu kräftigem Alkoholgenuss lenkte er zu weit nach links. Sein Wagen stieß gegen einen geparkten PKW, der durch die Wucht des Zusammenstoßes auf zwei dahinter stehende Autos geschoben wurde. Das Auto des 22-Jährigen überschlug sich und prallte gegen einen weiteren Wagen. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht geschätzt werden. Ein Atemalkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Er musste mit zu einer Blutentnahme. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Heilbronn: Schlägerei im Pfühlpark

Eine Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen wurde der Polizei am Sonntagnachmittag gemeldet. Als die erste Streife eintraf, war es bereits zu gegenseitigen Körperverletzungen gekommen. In Streit geraten waren zwei türkischstämmige Familien aufgrund privater Probleme untereinander. Die Beamten konnten die Kontrahenten zunächst trennen und zum Teil auch beruhigen. Dann trafen aber weitere Angehörige der einen Familie ein und gingen sofort auf die anderen los. Als sich ein Beamter dazwischen stellte, richtete sich die Stimmung auch gegen die Polizei. Im weiteren Verlauf schlug ein Beteiligter mit einem Gürtel um sich, einer nahm ein Kinderfahrrad und schlug auf seine Kontrahenten ein. Auch in Richtung der Polizeibeamten wurde geschlagen. Erst als weitere Streifen eintrafen und die Polizei den Einsatz von Schlagstöcken androhte, beruhigten sich die Männer. Einer der Beteiligten musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Ob es weitere Verletzte gab, ist unklar. Ermittelt wird nun wegen Landfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 27. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 26. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 25. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 24. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 21./22. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 20. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 19. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 18. April 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 17. April 2018

Lauffen: 70 junge Obstbäume gestohlen

Die Polizei in Lauffen ermittelt derzeit wegen eines nicht alltäglichen Diebstahls. In der Zeit zwischen dem Mittag des vergangenen Samstags und dem Montagmorgen stahlen Unbekannte 74 frisch eingetopfte, etwa ein Meter hohe Obstbäume, neun Brombeer- und zwölf Himbeersträucher. Die Beerensträucher sind zwischen 50 und 60 Zentimeter hoch. Die Täter zogen die Bäumchen einfach aus den Töpfen, die sie samt der Erde zurück ließen. Die Pflanzen wurden offenbar gezielt ausgesucht und an verschiedenen Stellen aus den Töpfen genommen. Offenbar handelt es sich bei den Dieben um Fachleute. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 1.200 Euro. Die Töpfe standen auf einer Freifläche einer Baumschule entlang der Kanalstraße und am Neckar. Die Polizei hofft auf Zeugen, die am Wochenende die "Arbeiten" auf dem Gelände der Firma beobachteten, jedoch nicht mit einer Straftat in Verbindung brachten. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge sowie den Verbleib der Bäume und Sträucher gehen an das Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090.

Lauffen: Mann zusammengeschlagen

Auf dem Lauffener Weinfest war ein 22-Jähriger am vergangenen Samstag und ging dann am Sonntagmorgen, gegen 3.45 Uhr, nach Hause. Als er auf der Hölderlinstraße in Höhe des Gebäudes Nummer 40 ging, wurde er von hinten niedergeschlagen. Offensichtlich hat dann mindestens ein Täter weiter auf ihn eingeschlagen, während zwei weitere zuschauten. Erst als ein aufmerksam gewordener Anwohner hinzukam, hörte der Schläger auf und die drei Unbekannten flüchteten. Warum es zu dem Übefall kam, ist unklar. Der 22-Jährige erlitt mehrere Verletzungen am Kopf sowie am ganzen Körper und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Polizei hofft auf Zeugen. Hinweise auf die Täter gehen an das Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 16. April 2018

Heilbronn/Kirchhausen: Vollsperrung der Autobahn 6 wegen eines brennenden Sattelzugs

Aufgrund eines brennenden Sattelzugs kam es am Montag zu einer Vollsperrung der Autobahn 6 zwischen Bad Rappenau und Untereisesheim.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 14./15. April 2018

Weiterlesen...

Heilbronn: Video mit maskiertem Mann sorgt bei Kindergarten-Eltern für großen Aufruhr

Was am frühen Morgen bei den Eltern eines Sontheimer Kindergartens verständlicher Weise zu großem Aufruhr führte, stellte sich nach intensiven Ermittlungen der Polizei als Verwechslung dar.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 13. April 2018

Heilbronn-Böckingen: Mintgrünes Auto mit Unfallschaden gesucht

Nach einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch in Heilbronn-Böckingen sucht die Polizei ein mintgrünes Auto, das vermutlich rechts vorne einen Unfallschaden haben müsste. Ein 46-Jähriger parkte am Dienstagabend seinen Ford Focus in der Eppinger Straße und bemerkte am Mittwochmorgen den Schaden, dessen Höhe die Polizei auf über 3.000 Euro schätzt. Vermutlich war ein Unbekannter von der Heckenstraße in die Eppinger Straße eingebogen und dabei mit seinem Wagen an dem geparkten Ford hängen geblieben. Nach dem Unfall flüchtete der Verursacher. Hinweise auf den mintgrünen PKW oder dessen Fahrer werden erbeten an das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060.

Weiterlesen...

Werbepartner