Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 25 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Konstruktiver Dialog mit Ökoweingütern

Die Ökoweingüter wünschen sich eine stärkere Beteiligung beim Heilbronner Weindorf. Wie das realisiert werden kann, war Gegenstand eines konstruktiven Gesprächs zwischen Oberbürgermeister Harry Mergel und Andreas Stutz, Vertreter der Bioweinproduzenten im Rathaus.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Polizei_1.jpg

Die Wandersaison 2018 auf der Heilbronner Hütte der DAV-Sektion Heilbronn ging fast mit einer Rekord-Übernachtungszahl zu Ende.
Weiterlesen auf HN-FIT.NET...

Polizeireport vom 15. Oktober 2018

Eppingen-Kleingartach: Räuber Micha gesucht

Die Polizei sucht einen Dieb, der auf den Namen Micha hört. Der Unbekannte hatte in einer Online-Plattform ein Smartphone zum Verkauf ausgeschrieben. Er vereinbarte mit einem Interessenten ein Treffen in Kleingartach am Sonntagnachmittag. Bei diesem Treffen wollte ein 27-Jähriger dem Verkäufer 280 Euro für das Smartphone geben. Dieser reagierte allerdings ganz anders als gedacht.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 13./14. Oktober 2018

Heilbronn: Ermittlungsergebnisse im Fall der zwei aufgefundenen Leichen

Wie die Ermittlungen im Fall der am Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Heilbronn entdeckten Leichen inzwischen ergaben, handelt es sich bei der Tat um einen so genannten erweiterten Suizid. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen derzeit davon aus, dass ein 47-Jähriger seine gleichaltrige Lebensgefährtin vermutlich in der Nacht zum Mittwoch erwürgt hat. Anschließend verübte er mithilfe von Rasierklingen Suizid. Der Grund der Tat scheint die von der Frau angedachte Trennung zu sein. Beide Personen haben die polnische Staatsangehörigkeit. Hinweise für eine Beteiligung weiterer Personen ergaben sich bislang nicht.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 12. Oktober 2018

Heilbronn: Ermittlungsergebnisse im Fall der zwei aufgefundenen Leichen

Wie die Ermittlungen im Fall der am Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Heilbronn entdeckten Leichen inzwischen ergaben, handelt es sich bei der Tat um einen so genannten erweiterten Suizid. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen derzeit davon aus, dass ein 47-Jähriger seine gleichaltrige Lebensgefährtin vermutlich in der Nacht zum Mittwoch erwürgt hat. Anschließend verübte er mithilfe von Rasierklingen Suizid. Der Grund der Tat scheint die von der Frau angedachte Trennung zu sein. Beide Personen haben die polnische Staatsangehörigkeit. Hinweise für eine Beteiligung weiterer Personen ergaben sich bislang nicht.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 11. Oktober 2018

Heilbronn: Zwei Tote geben weiter Rätsel auf

Nachdem am Mittwochnachmittag in Heilbronn zwei Leichen gefunden wurden, haben die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden Toten wurden gefunden, nachdem die Arbeitgeberin eines 47-Jährigen ihren Mitarbeiter als vermisst gemeldet hatte. Die Polizei beauftragte die Berufsfeuerwehr Heilbronn, die Tür zur Wohnung des Mannes zu öffnen, da auf das Klingeln niemand öffnete. In der Wohnung lagen die beiden Leichen. Nach den ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass es sich um den 47-Jährigen und seine gleichaltrige Lebensgefährtin und Mitbewohnerin handelt. Die Todesumstände werden derzeit noch untersucht. Die genauen Todesursachen sollen durch eine Obduktion geklärt werden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10. Oktober 2018

Heilbronn: Zwei Leichen in Heilbronner Wohnung entdeckt

Zwei Leichen wurden am heutigen Tag (10.10.2018) kurz nach 14 Uhr in einer Wohnung in der Weinsberger Straße in Heilbronn entdeckt. Es handelt sich um eine weibliche und eine männliche Person. Näheres zu den Hintergründen ist bisher nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 6./7. Oktober 2018

Heilbronn: Duo mit Schlange zu McDonald's

Mit einer lebendigen Schlange haben ein 45-Jähriger und eine 35-Jährige am Samstagabend Aufsehen in einem Heilbronner Schnellrestaurant erregt. Gegen 19.45 Uhr betraten die beiden das Restaurant in der Sülmerstraße, wo sie Essen bestellen wollten. Aufgrund des mitgebrachten Tieres kam es zu Streitigkeiten mit den Mitarbeitern der Lokalität.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 5. Oktober 2018

Weinsberg: "Falsche Polizeibeamte" betrügen 78-Jährige

Mit einer dreisten Masche haben Unbekannte eine 78-Jährige aus Weinsberg betrogen. Am späten Samstagabend riefen sie die Seniorin an, wobei sich der Anrufer als Kriminalbeamter ausgab. Es folgte eine Lügengeschichte über die Festnahme einer Schleuserbande, bei der ein Zettel mit den Daten der Weinsbergerin gefunden worden sei, weshalb man mit einem Einbruch rechne.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 4. Oktober 2018

Heilbronn: Alarm beim SLK aufgrund eines technischen Defekts

Aufgrund eines technischen Defekts an einem Notstromaggregat ist es am Donnerstag, gegen 13 Uhr, zu einem Rauchalarm in einem Krankenhaus in Heilbronn gekommen. Wie sich bei dem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei in dem Gebäude "Am Gesundbrunnen" herausstellte, lag kein Brand vor. Stattdessen war ein undichtes Notstromaggregat für den Alarm verantwortlich. Niemand wurde verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 3. Oktober 2018

Weiterlesen...

Schwaigern: Großes Lob von Polizei für somalischen Asylbewerber

Die Polizei spricht ein großes Lob an einen ehrlichen Finder aus. Am Montag, um circa 19.30 Uhr verlor eine Polizistin, die privat unterwegs war, in einem Supermarkt in der Heilbronner Straße in Schwaigern ihre Geldbörse.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 2. Oktober 2018

Weiterlesen...

Pfaffenhofen: Wohnmobilbrand, Personen zweifelsfrei identifiziert

Anhand eines DNA-Gutachtens konnten die beiden am 23. September tot in einem Wohnmobil bei Pfaffenhofen aufgefundenen Personen zweifelsfrei als das aus Heilbronn stammende Ehepaar identifiziert werden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 1. Oktober 2018

Heilbronn: Schulen verschmiert

Mehrere Tausend Euro Sachschaden richteten Unbekannte am vergangenen Wochenende an zwei Heilbronner Schulen an. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sprayten die Täter an der Elly-Heuss-Knapp Gemeinschaftsschule im Stadtteil Böckingen Schriftzüge an Gebäudewände. Mit den Worten wurde eine Lehrerin beleidigt. In Frankenbach verschmierten Unbekannte die Sporthalle und einen Pavillon der Grund- und Hauptschule in der Würzburger Straße.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 29./30. September 2018

Brackenheim-Meimsheim: Belästigung beim Gassi gehen

Eine 27-jährige Frau wollte am Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, mit ihren Hunden am Feldweg bei der Burgermühle in Meimsheim Gassi gehen. Bereits beim Eintreffen am Feldweg konnte sie einen ihr unbekannten Mann wahrnehmen. Als die Frau ihren Spaziergang beendet hatte und zurück zu ihrem Pkw ging kam der unbekannte Mann auf sie zu und wollte die Hunde streicheln.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 28. September 2018

Ellhofen: LKW verliert Gefahrgut, Parkplatz Rosenberg gesperrt

Am Mittwochnachmittag wurde auf dem Parkplatz Rosenberg bei Ellhofen auf der A6 festgestellt, dass aus einem Gefahrgut-LKW Granulat auf die Fahrbahn rieselt. Der Parkplatz wurde unmittelbar darauf für den Verkehr gesperrt. Zudem wurde die Feuerwehr verständigt. Bei dem Granulat handelte es sich um schäumbare Polymerkügelchen, die bei Kontakt mit Hitze und Wasser giftige Dämpfe entwickeln können.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 26. September 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 27. September 2018

Bad Friedrichshall: Unfallflüchtiger vergisst sein Fahrzeugkennzeichen an der Unfallstelle

Weil ein 24-Jähriger an der Unfallstelle das Kennzeichen seines Pkw verloren hatte, konnte er nach einer Unfallflucht schnell ermittelt werden. Der Grund für seine Flucht lag wohl an seinem vorherigen Alkoholkonsum.

Weiterlesen...

Pfaffenhofen: Nach Wohnmobilbrand geht Polizei von Selbsttötung aus

Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Heilbronn gehen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Heilbronn davon aus, dass die Gründe für den Brand eines Wohnmobils bei Pfaffenhofen einen tragischen, familiären Hintergrund haben.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 25. September 2018

Weiterlesen...

Ittlingen: Raub auf Tankstelle

Ein bislang unbekannter, maskierter, männlicher Täter betrat am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr eine Tankstelle in der Reihener Straße in Ittlingen und forderte unter Vorhalten einer Pistole in englischer Sprache Geld von der anwesenden Kassiererin.

Weiterlesen...

Heilbronn - Windböen wehen vier Container in den Altneckar

Starkwindböen haben am gestrigen Sonntag vier jeweils ca. 3,5 Tonnen schwere Container in den Altneckar geweht. Die leeren Container standen im Containerterminal Heilbronn in Ufernähe in zweiter Lage. Durch den Wind wurden sie im Altneckar ca. 400 Meter entgegen der Strömung getrieben.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 22./23. September 2018

Heilbronn-Neckargartach: Einbruch in Firma 

Zehn Paletten im Wert von circa 300 Euro stahlen zwei unbekannte Männer am Freitagabend, gegen 19.45 Uhr, in einer Firma in der Pfaffenstraße in Heilbronn-Neckargartach. 40 weitere Paletten waren von den Einbrechern bereits zum Abtransport bereitgelegt worden. Vermutlich wurden die Unbekannten bei ihrem Tun gestört. Sie flüchteten mit einem weißen Transporter, an dem keine Kennzeichenschilder angebracht waren. Zuvor hatten sie noch versucht, ein Tor auf dem Firmengelände aufzubrechen, was jedoch misslang. Der Polizeiposten Heilbronn-Neckargartach erbittet unter Telefon 07131 28330 Hinweise zu den Einbrechern.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 21. September 2018

Zaberfeld: Toter aus der Ehmetsklinge war der Vermisste 

Bei der Person, die am vergangenen Samstag von Polizeitauchern aus dem Stausee Ehmetsklinge bei Zaberfeld tot geborgen wurde, handelte es sich um den seit 10. September vermissten 25 Jahre alten und ursprünglich aus Gambia stammenden Mann. Dies ergab ein Abgleich mit den in den polizeilichen Systemen einliegenden Fingerabdrücken des Mannes. Zwischenzeitlich wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn eine Obduktion der Leiche durchgeführt. Äußerlich konnten keine Anzeichen festgestellt werden, die auf ein Fremdverschulden für den Tod des Mannes schließen lassen könnten. Es stehen noch toxikologische Ergebnisse aus. Die Kriminalpolizei geht derzeit weiterhin von einem tragischen Badeunfall aus. Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes dauern weiterhin noch an.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 20. September 2018

Neckarsulm: Wer nicht hören will.......

Sehr teuer zu stehen kommt einem 30-Jährigen seine Unvernunft. Der Mann wurde am Mittwochnachmittag in Neckarsulm von der Verkehrspolizei des Heilbronner Polizeipräsidiums im Rahmen einer Tuning-Auto-Kontrolle angehalten und kontrolliert. Schnell bemerkten die Spezialisten, dass einiges an seinem VW Golf GTI nicht stimmte, das heißt, nicht bestimmungsgemäß war. Deshalb wurde das Fahrzeug zu einem Sachverständigen gebracht. Dieser stellte sage und schreibe 17 erhebliche Mängel fest. Das Auto musste als verkehrsunsicher eingestuft werden, weshalb am Kennzeichen sofort der Stempel der Hauptuntersuchung abgekratzt wurde. Das Kuriose an dem Fall ist: Die Polizei stellte fest, dass der 30-Jährige erst vor sechs Wochen wegen den gleichen Verstößen beanstandet worden war. Er gab an, dass er nach dem Vorfahren bei einem Sachverständigen den Golf GTI wieder in den alten illegalen Zustand gebracht habe. Nun erwartet ihn eine dreistellige Geldbuße und Punkte in Flensburg.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 19. September 2018

A 6/Weinsberg: Zwei Verletzte

Zwei Verletzte waren die Folge eines Auffahrunfalls auf der A 6 am Dienstagabend. Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Peugeot zwischen der Anschlussstelle Bretzfeld und dem Kreuz Weinsberg in Richtung Mannheim, als der Verkehr stockte. Das bemerkte der Peugeot-Fahrer offenbar zu spät. Sein Auto prallte nahezu ungebremst auf den vorausfahrenden VW Golf einer 58-Jährigen, der durch die Wucht des Aufpralls gegen die Mittelleitplanke geschleudert wurde. Beide Fahrer erlitten Verletzungen. Da der Peugeot-Lenker eine "Fahne" hatte, wurde von ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Weiterlesen...

Werbepartner