Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 35 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Heilbronn in der Flasche

1.500 Flaschen Heilbronn – Nur die besten Trauben aus Heilbronner Lagen kommen in die beiden Bürgerweinfässer. Mit dem Verkauf der edlen Rotweincuvée wird der Erhalt und Ausbau des Wein Panorama Wegs unterstützt. In der Wein Villa wurde jetzt der neue Jahrgang vorgestellt. 
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Konstruktiver Dialog mit Ökoweingütern

Die Ökoweingüter wünschen sich eine stärkere Beteiligung beim Heilbronner Weindorf. Wie das realisiert werden kann, war Gegenstand eines konstruktiven Gesprächs zwischen Oberbürgermeister Harry Mergel und Andreas Stutz, Vertreter der Bioweinproduzenten im Rathaus.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Ein Schlaganfall kommt oft nicht alleine

Wer bereits einen Hirninfarkt erlitten hat, besitzt gegenüber Gleichaltrigen ohne Vorbelastung ein zehnfach höheres Risiko, erneut daran zu erkranken.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Ab sofort können sich Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg online von einem Tele-Arzt beraten lassen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Polizei_2.jpg

Polizeireport vom 13. Dezember 2018

A 81/Ilsfeld: Drei Beteiligte, zwei Verletzte

Gerade noch glimpflich verlief ein Unfall auf der A 81 bei Ilsfeld am Mittwochmorgen. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem LKW zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Ilsfeld auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Würzburg. Als er auf die mittlere Fahrspur wechselte, übersah er offenbar den Peugeot eines dort fahrenden 46-Jährigen. Dieser wich mit seinem Wagen deshalb nach links aus, wo ein 35-Jähriger mit seinem VW Golf fuhr und ebenfalls ausweichen musste.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 12. Dezember 2018

Heilbronn: 13-Jährige begrapscht

Die Polizei sucht einen Mann, der am Dienstag in Heilbronn-Sontheim eine 13-Jährige begrapscht hat.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 11. Dezember 2018

Nach einem Brand im hinteren Außenbereich eines Einkaufszentrums in der Neckarsulmer Rötelstraße am Montagabend gehen Polizei und Staatsanwaltschaft Heilbronn von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10. Dezember 2018

Heilbronn: Leichtbekleidete kämpfen gegen Polizei

Zweimal musste die Polizei am Wochenende wegen leichtbekleideten Männern einschreiten. Am Sonntagmorgen fiel einer Streife des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen kurz vor 7.30 Uhr in der Neckargartacher Straße ein Mann auf, der lediglich mit einer Unterhose bekleidet unterwegs war und sich gerade mit einer Passantin unterhielt. Als der Streifenwagen anhielt, sprach er die Beamten sofort an, als die beiden Ordnungshüter jedoch ausstiegen, rannte er weg. Dabei trat er im Vorbeilaufen gegen ein Taxi. Nach einer kurzen Verfolgung durch die Polizei mit dem Dienstfahrzeug war es dann wohl mit der Kondition zu Ende.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 9. Dezember 2018

Heilbronn: Streifenwagen gerammt

Zwei verletzte Polizeibeamte und fast 50.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Unfalls bei Heilbronn am späten Freitagabend. Kurz vor Mitternacht fuhr eine Polizeistreife von Heilbronn-Biberach in Richtung Kirchhausen. Die Beamten mussten an der auf Rot zeigenden Ampel vor einer Baustelle anhalten. Dies sah ein von hinten heranfahrender 19-Jähriger offenbar zu spät. Sein Ford Kuga prallte mit so großer Wucht gegen das Heck des Dienstfahrzeugs, dass dieses mehrere Meter nach vorn geschoben wurde. Die Polizisten mussten beide zur ambulanten ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden. Der Fordfahrer blieb unverletzt, musste aber auch ins Krankenhaus. Ihm wurde nämlich eine Blutprobe entnommen, weil ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,6 Promille ergab. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 6./7. Dezember 2018

Heilbronn: Mit Kleintransporter überschlagen

Leichte Verletzungen zog sich eine 42-jährige Frau bei einem Unfall in der Nacht auf Freitag, kurz nach Mitternacht, auf der A 81 zwischen Ilsfeld und Heilbronn-Untergruppenbach zu. Die Frau war mit ihrem Mercedes-Benz Vito in Richtung Würzburg unterwegs und kam aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Transporter bevor er auf dem Dach liegen blieb. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Neben Polizei und Rettungsdienst waren ein Abschleppunternehmen sowie die freiwillige Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 5. Dezember 2018

Heilbronn: Totalschaden - Verursacher weg

Eine nicht gerade alltägliche Morgenüberraschung erlebte am Dienstag ein 46-Jähriger in Heilbronn-Böckingen, als er aus einem Fenster seiner Wohnung hinunter auf die Neckargartacher Straße schaute. In der Zeit zwischen Montagabend und Dienstagmorgen war ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den geparkten Mercedes des 46-Jährigen geprallt. Die Wucht des Zusammenstoßes war so stark, dass der Daimler vier Meter nach hinten geschoben wurde. An diesem entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Verursacher flüchtete, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Dessen Fahrzeug müsste einen deutlich erkennbaren Schaden an der Front haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 204060 beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 4. Dezember 2018

Heilbronn: Fahrradfahrer gesucht

Nach einem Unfall am Montagmorgen in Heilbronn sucht die Polizei nicht den Verursacher, sondern den Geschädigten. Gegen 8.45 Uhr war ein 54-Jähriger mit seinem PKW an der Kreuzung Buchener-/Wimpfener Straße unterwegs und übersah offenbar einen Radfahrer. Der Unbekannte wurde auf die Motorhaube aufgeladen und fiel dann auf die Straße. Der Autofahrer sprach den Radler an, dieser setzte sich aber auf sein Fahrrad und fuhr weg. Der Unbekannte, der etwa 30 Jahre alt ist, und Zeugen, die Hinweise auf ihn geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 204060 mit dem Polizeirevier Heilbronn-Böckingen in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 1./2./3. Dezember 2018

Güglingen: Mann mit fünf Messern sucht Streit

Weil ein Mann vor einer Gaststätte andere Personen bedrohe, wurde die Polizei am Sonntagabend nach Güglingen gerufen. Wie sich herausstellte, war ein 33-Jähriger in die Gaststätte gegangen und hatte dort mit zwei Männern Streit angefangen. Die verbale Auseinandersetzung wurde dann ins Freie verlagert, wo der 33-Jährige seine Gegenüber mit einem Messer bedrohte. Er ließ sich auch nicht beruhigen, als die alarmierte Polizei eintraf. Die Beamten brachten ihn deshalb zu Boden und legten ihm Handschließen an. Sie fanden bei dem Mann zwei Küchenmesser, einen Dolch, ein Teppichmesser und eine als Kugelschreiber getarnte Stichwaffe. Auch im Streifenwagen und auf der Dienststelle war er weiterhin aggressiv, weshalb er die Nacht in einer Zelle verbringen musste.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 30. November 2018

Heilbronn: Tuning- und Poserkontrolle

Nicht locker lässt die Heilbronner Polizei mit den Kontrollen der Tuning- und Poserkontrolle in der Stadt. Am Donnerstag waren acht Beamte von 15 bis 23 Uhr unterwegs und kontrollierten zahlreiche, offensichtlich zur Szene gehörende Autos.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 28./29. November 2018

Heilbronn: Ganz übler Scherz

Einen ganz üblen Scherz erlaubten sich Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in einem Gebäude auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn. Die Täter lösten den Wasseranschluss an einer im 2. Obergeschoss eines Rohbaus stehenden Innenputzmaschine und drehten das Wasser auf.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 27. November 2018

Leingarten: 22-Jährige nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich eine 22-Jährige am Dienstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1105 zwischen Nordheim und Leingarten zu. Die junge Frau fuhr mit ihrem Peugeot von Nordheim kommend in Richtung Leingarten, als der Pkw, nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen, aus bislang ungeklärten Gründen zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf das dortige unbefestigte Bankett geriet. Mutmaßlich beim Versuch, gegenzusteuern, drehte sich das Fahrzeug und wurde die steil ansteigende Böschung hochgeschleudert, woraufhin sich der Peugeot überschlug. Der Pkw kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Aufgrund der erheblichen Unfallschäden an dem Kleinwagen musste die eingeklemmte junge Frau von der freiwilligen Feuerwehr Leingarten, welche mit 25 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, befreit werden. Die Versorgung der schwer Verletzten wurde von zwei an der Unfallstelle befindlichen Rettungswagenbesatzungen gewährleistet. Sie wurde umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 5.000 Euro. Während der gesamten Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Landesstraße zwischen der Abfahrt Leingartener Straße nach Heilbronn-Klingenberg und dem Kreisverkehr Nordheimer Straße in Leingarten über mehrere Stunden voll gesperrt.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 26. November 2018

Eppingen: Einbruch in Gaststätte

Spielautomaten und ein Zigarettenautomat in einer Gaststätte im Eppinger Altstadtring waren das Ziel von unbekannten Einbrechern. Am Sonntag, zwischen 2 und 10 Uhr, wurde hierzu die Gaststätte vermutlich über die Eingangstür betreten. Die Höhe des entwendeten Bargeldbetrags ist derzeit noch nicht bekannt. Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag in der Altstadtstraße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Eppingen, Telefon 07262/6095-0, zu melden.

Bad Rappenau: Einbruchsversuch oder Vandalismus?

Mit welcher Zielrichtung Unbekannte die Sportanlage und das Vereinsheim in der Dr.-Gerhard-Pusch-Straße in Bad Rappenau aufsuchten ist derzeit noch nicht bekannt. In der Nacht zum Samstag, zwischen 0 Uhr und 11.30 Uhr, wurden die Außentüren der Herrentoilette sowie der Heimumkleidekabine aufgebrochen. In der Herrentoilette wurden die beiden Urinalbecken und das Handwaschbecken aus ihren Verankerungen getreten. Aus beiden Räumen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier in Eppingen, Telefon 07262/60950, erbeten.

Weiterlesen...

Heilbronn: Todesermittlungsverfahren Lothar Armin Hesser eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn hat das Todesermittlungsverfahren Lothar Armin Hesser mit Verfügung vom 15.11.2018 eingestellt.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 17./18. November 2018

Heilbronn: Gaststätten- und Wohnhausbrand

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Sonntag in der Turmstraße in Heilbronn in ei-nem Kebab-Schnellimbiss um die Mittagszeit ein Brand aus. Der Brandherd befand sich im Bereich des Grills. Die Flammen griffen sofort auf eine Dunstabzugshaube über. Drei Wohnungen, die sich über dem Imbiss, im 1. Und 2. OG befanden, wurden ebenfalls erheblich beschädigt. Die anwesenden Bewohner wurden evakuiert.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 19./20. November 2018

Eppingen: Offene Garagen und offene Fahrzeuge durchwühlt

In Richen und Ittlingen wurden vermutlich in der Nacht zum Montag mehrere nicht verschlossene Fahrzeuge und Garagen geöffnet und durchwühlt. In Richen lag der mutmaßliche Tatort in der Ittlinger Straße. In Ittlingen waren Fahrzeuge und Garagen in den Straßen Am Dorfgraben, Hauptstraße und Katzenrain betroffen. Entwendet wurde in einem Fall aus einem Fahrzeug in der Hauptstraße, eine schwarze Damengeldbörse, die jedoch unweit des Tatorts wieder aufgefunden wurde. Wenige Häuser weiter hatte ein Fahrzeughalter mehr Pech, hier wurde ein Geldbeutel entwendet, der bislang fehlt. Das Polizeirevier Eppingen sucht Zeugen. Wer in der Nacht zum Montag in den benannten Bereichen verdächtige Wahrnehmungen machen konnte oder selbst sein Fahrzeug durchwühlt vorfand, wird darum gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 07262/6095-0 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 21. November 2018

Weinsberg: Vollsperrung der A 6 in Fahrtrichtung Mannheim

Aktuell kommt es aufgrund eines Pannenfahrzeugs zu einer Vollsperrung der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen dem Weinsberger Kreuz und der Autobahnausfahrt Bad Rappenau. Ursache ist ein technischer Defekt an einem Schwertransporter. Infolge kommt es derzeit zu langen Staus. In Kürze erfolgen die Abschleppmaßnahmen sowie eine Ausleitung der Fahrzeuge über die Autobahnausfahrt Untereisesheim. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 22./23. November 2018

Gemarkung Widdern: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 81

Am Freitag, 23.11.2018, gegen 0:00 Uhr, kam es auf der BAB 81, Fahrtrichtung Würzburg, im Einfahrtsbereich der Tank- und Rastanlage Jagsttal Ost zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Der 48-jährige Fahrer eines Pkw Audi wollte vermutlich auf die Rastanlage Jagsttal ausfahren. Er übersah hierbei einen verkehrswidrig geparkten sowie unbeleuchteten Sattelzug linksseitig im Einfahrtsbereich. Er prallte mit seinem Fahrzeug nahezu ungebremst in den Sattelauflieger des Sattelzuges. Der Fahrer des Audi wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren Widdern und Möckmühl waren mit insgesamt 25 Mann und 6 Fahrzeugen an der Unfallstelle. Des Weiteren waren 1 Notarzt und 1 Rettungs-wagen vor Ort. Für die Zeitdauer der Unfallaufnahme war die Zufahrt zur Rastanlage komplett gesperrt. Die Durchgangsfahrbahn der BAB 81 war hiervon nicht betroffen. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen belief sich auf ca. 85.000,- Euro.

Zaberfeld: Unfallflucht, Zeugen gesucht

Vermutlich beim Vorbeifahren an einem in der Straße "In der Fuchsgrube" in Zaberfeld abgestellten Mitsubishi, blieb ein bislang unbekanntes Fahrzeug an diesem hängen. Der Mitsubishi stand von Dienstag, 20.30 Uhr, bis Mittwoch, 15.30 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 14 geparkt und weist nun erhebliche Beschädigungen an der vorderen, linken Fahrzeugseite auf. Möglicherweise ist das Verursacherfahrzeug gelb. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen mache können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07133/2090 beim Polizeirevier in Lauffen zu melden.

Erlenbach: Feuerwehreinsatz wegen brennendem Holzstapel

Unklar ist die Ursache eines Brandes am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, in der Neckarsulmer Straße in Erlenbach-Binswangen. Ein Holzstapel im Garten hinter einem Wohnhaus geriet in Brand. Die freiwillige Feuerwehr Erlenbach war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort und konnte das Feuer löschen.

Bad Friedrichshall: Sperrmüll entzündet, Garage beschädigt

Eine Garagenwand und Teile einer Dachrinne wurden durch den Brand einer Sperrmüllansammlung vor einer Garage im Hinterhof eines Gebäudes in der Bad Friedrichshaller Bahnhofstraße beschädigt. Das Feuer brach am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr aus und konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Feuerwehr Bad Friedrichhall war mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Polizeireport vom 15./16. November 2018

Langenbrettach: 86-Jähriger bei Unfall schwer verletzt zurückgelassen

Obwohl ein Unbekannter am Mittwochnachmittag mit seinem Pkw einen Fußgänger in Langenbrettach angefahren hat, flüchtete er von den Unfallstelle und ließ den 86-Jährigen schwer verletzten zurück. Das gesuchte Auto stand gegen 15.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Ulmenstraße. Als der Unbekannte zurücksetzte, übersah er offenbar den Mann, der sich gerade hinter dem Auto befand. Nach der Kollision flüchtete der Unbekannte unerkannt. Eine von Zeugen herbeigerufene Rettungswagenbesatzung versorgte den Verletzten. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07132/9371-0 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 12. November 2018

Obersulm: Fahndung nach Einbrüchen in Wochenendhäuser

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahnden die Staatsanwaltschaft Heilbronn und die Kriminalpolizei Heilbronn derzeit nach einem unbekannten Mann, der unter Verdacht steht, mehrere Einbrüche in Obersulmer Wochenendhäuser begangen zu haben. Am 1. Oktober 2018 hatten sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu drei Wochenendhäusern im Gewann Lederhosen verschafft.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10./11. November 2018

Flein: Größerer Polizeieinsatz nach Party

Zu einer Party, bei der sich mehr als 250 Jugendliche und Heranwachsende auf dem Grillplatz Haigern bei Flein eingefunden hatten, wurde die Polizei am Freitagabend gerufen. Als die ersten beiden Streifen an dem Grillplatz eintrafen war die Situation zunächst nicht überschaubar und vereinzelt wurden Beleidigungen aus der Gruppe heraus gerufen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 9. November 2018

Heilbronn: Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Ein 34-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Donnerstag, um circa 16.40 Uhr, die Mauerstraße in Heilbronn-Sontheim in Richtung Kreuzungsbereich. Dort übersah er den vorfahrtsberechtigten Fiats eines 46-jährigen Fahrer der auf der Spitzwegstraße kreuzte. Es kam zur Kollision, so dass sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu zog. In ein Krankenhaus musste er jedoch nicht gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 6. November 2018

Heilbronn: Raubüberfall am Shoppinghaus

Am Montagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, ließ sich ein 28-Jähriger in einem Laden auf der Allee in Heilbronn Geld wechseln, um damit ein Spielcasino zu besuchen. Offenbar wurde er hierbei bereits von einem bislang unbekannten Täter beobachtet, da er ihn anschließend an einem Treppenabgang abpasste und Geld forderte. Zur Untermauerung seiner Forderungen, soll der Fremde den 28-Jährigen körperlich angegangen haben. Als dieser rief, er werde die Polizei verständigen, ergriff der Mann die Flucht. Der 28-Jährige wurde durch den Übergriff leicht verletzt. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen circa 30 Jahre alten Mann handeln. Er ist circa 1,90 Meter groß, schlank, hatte schwarze, lange, gelockte Haare und war dunkel gekleidet. Das Polizeirevier Heilbronn sucht Zeugen. Wer die Tat am Montag beobachten konnte, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 1042500 zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 3./4. November 2018

Landkreis Heilbronn BAB A 6, Bad Rappenau: Tödlicher Verkehrsunfall

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 02.00 Uhr, geriet der 21-jährige Fahrer eines PKW, 3er BMW, auf der A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg von der Autobahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb etwa 100 m neben der Fahrbahn in einem angrenzenden Feld liegen. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Der aus Bietigheim-Bissingen stammende Mann konnte durch das beherzte und professionelle Eingreifen von mehreren Ersthelfern gerade noch rechtzeitig schwer verletzt aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Ebenso seine schwer verletzte 19-jährige Schwester. Für eine 24-jährige Mitfahrerin aus Kirchheim am Neckar kam jede Hilfe zu spät. Sie wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Nach derzeitigem Kenntnisstand führte ein plötzlich auftretender Reifenschaden dazu, dass das Fahrzeug ins Schleudern geriet und der Fahrer die Kontrolle verlor. Der PKW brannte vollständig aus. Die freiwillige Feuerwehr Sinsheim war mit 17 Mann und 4 Fahrzeugen an der Unfallstelle eingesetzt. Des Weiteren waren 2 Notärzte und 2 Rettungswagen vor Ort. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezoge

Polizeireport vom 5. November 2018

Löwenstein: Tragischer Verkehrsunfall - 16-Jährige tödlich verletzt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag, gegen 13.50 Uhr, auf der Landesstraße 1111 bei Löwenstein. Ein 16-jähriges Mädchen war mit ihrem Leichtkraftrad Yamaha von Löwenstein in Richtung Vorhof unterwegs. Vor ihm fuhr eine Begleitperson mit einem weiteren Krad. Kurz nach dem Ortsende Löwenstein kam es im Bereich einer scharfen Rechtskurve zu dem tragischen Verkehrsunfall.

Weiterlesen...

Werbepartner

Mittagsmahl
vom 11.12. - 15.12.2018

Dienstag:
Knusperschnitzel aus der Pfanne mit bunten Salaten umlegt
8,50 €

Mittwoch:

Gemüseeintopf "satt" mit Tafelspitz
8,50 €

Donnerstag:
Sahnegeschnetzeltes mit Spätzle und Salaten
8,50 €

Freitag:
Gebratene Lachsschnitte auf cremigem Risotto
8,50 €

Samstag:

Tageskarte

Änderungen vorbehalten

Weitere Infos...