ALLE NEWS

Obersulm-Eschenau: Kinder brechen aus Kindergarten aus

Im Bereich von Eschenau wurden am Dienstagmorgen zwei Kinder unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gesucht. Den abenteuerlustigen 4- und 5-Jährigen war es vermutlich in ihrem Kindergarten zu langweilig. Sie kletterten gegen 10.15 Uhr gemeinsam über einen circa 1,5 Meter hohen Gartenzaun, der den Außenbereich einer Kindertagesstätte in Eschenau komplett umschließt.

Daraufhin liefen sie über ein dortiges Weingut in Richtung Affaltrach. Währenddessen suchten bereits mehrere Einsatzkräfte und ein Polizeihubschrauber nach den zwei Jungen. Die Abenteurer liefen zu einem Haus am Ortseingang Affaltrach und betraten den Garten. Hier begannen sie, zusammen zu spielen und toben. Gegen 13 Uhr kam die Bewohnerin des Hausen, die eine Bekannte der Familie eines der beiden Kinder ist, zurück und entdeckte die beiden Kinder. Anschließend wurden der 5-Jährige und der 4-Jährige wohlbehalten zu ihren Eltern gebracht.

Drucken E-Mail