ALLE NEWS

Kretschmann meets Hölderlin u.a.

Selten tourt ein Politiker auf solch leisen Sohlen durch sein Land wie zur Zeit der baden-württembergische Minischterprääsident Winfried Kretschmann. Kein Aufhebens, kein großer Bahnhof, nur kleines Publikum soll es sein bei seiner "Sommertour", Corona sei's geschuldet. Zum Auftakt traf er am Montag in Lauffen Friedrich Hölderlin.

"Innovation, Solidarität, ZU[sammen]KUNFT" heißt das Motto der Tour. Von Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September, will Kretschmann ergründen, wo und wie die Basis für eine lebenswerte Zukunft in unserem Land gelegt wird; Menschen treffen, die zeigen, was notwendig ist, um stark aus der Krise herauszukommen und für kommende Krisen gut gerüstet zu sein. Er besucht beispielhafte Initiativen und Unternehmen, macht Halt bei kulturellen Highlights und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten im Stadt- und Landkreis Heilbronn sowie in den Landkreisen Esslingen/Böblingen, Tuttlingen, Villingen-Schwenningen, Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen.

In Kretschmanns Terminkalender stand neben der Besichtigung des herausgeputzten Hölderlinhauses ein Gespräch mit Beteiligten und Ehrenamtlichen des Hölderlinhaus-Projekts. Heilbronn, Möckmühl, Widdern und Jagsthausen waren die weiteren Stationen an diesem Tag in der Region Heilbronn.

 

 

 

 

Drucken E-Mail