ALLE NEWS

Heilbronn: Halbzeit beim Sommerabend der Kulturen

Ausgebucht – aber Kommen kann sich lohnen: Nach drei ausgebuchten Veranstaltungen zieht die Reihe „Sommerabend der Kulturen“ auf der Fährlebühne (ehemaliges BUGA-Gelände) eine positive Bilanz – und bietet drei weitere Veranstaltungen an. Auch diese sind zwar bereits ausgebucht, können aber am Abendeinlass ab 18.45 Uhr noch aufgesucht werden. Dann werden freigebliebene Plätze aufgefüllt. „Es lohnt sich auf jeden Fall, vorbeizuschauen, um einen Platz zu bekommen“, sagt Organisatorin Ruth Kafitz von der Stabsstelle Partizipation und Integration.

So präsentiert am Donnerstag, 27. August, Angelo Bengui mit seiner Band Tropical Beat afro-karibische Musik. Darin verschmelzen afrikanische, latein- und südamerikanische Musikrichtungen mit europäischen Rhythmen. 

Am Donnerstag, 3. September, gibt der chinesische Verein einen Einblick in seine Kultur: Die Aufführung beginnt mit dem chinesischen Hackbrett und der traditionellen Pipa, gefolgt von Schattenboxern und typisch chinesischen Tänzen. Der Abend klingt aus mit Gitarrenmusik aus der Türkei, gespielt von Elif Taskin. Sie wird begleitet vom Trommelkünstler Maobe.

Die Abschlussveranstaltung am Donnertag, 10. September startet mit der brasilianischen Jugend-Tanzgruppe von Beija-Flor-Brasil-Mirim, gefolgt von Nefes Art of Dance, einer Gruppe, die die Tanztradition der Schwarzmeer-Region und der Ägäis vorführt. Abgerundet wird der Abend mit französischen Klängen von Etienne und Kathrin Dusserre sowie von Katerine Polischuk und Amandine Affagard-Galiano, die Querflöten- und Gitarrenmusik aus der Ukraine und der Klassik des 18. Jahrhunderts präsentieren. Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.heilbronn.de/sommerabend.

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt vom Land Baden-Württemberg und der Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn. Der Dachverband Netzwerk der Kulturen organisiert die Veranstaltungen in Kooperation mit der Heilbronn Marketing GmbH als Veranstalter.

Drucken E-Mail