ALLE NEWS

Region: Bis zu 100 Menschen können teilnehmen

Ab sofort sind auf den Friedhöfen wieder Trauerfeiern in größerem Rahmen möglich. Nach der erneuten Aktualisierung der Corona-Verordnung durch das Kultusministerium Baden-Württemberg dürfen nun wieder bis zu 100 Personen teilnehmen.

Zum allgemeinen Schutz finden die Trauerfeiern weiterhin nur im Freien statt. Die Hallen bleiben vorerst geschlossen. Außer den Geistlichen und Musikern haben alle Teilnehmer einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten, ausgenommen sind nur Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben. Um in Falle einer Infektion mit dem Coronavirus die Kontakte schnell nachvollziehen zu können, haben die Angehörigen oder die beauftragten Bestattungsinstitute auch weiterhin Teilnehmerlisten zu erstellen und diese bei der Friedhofsverwaltung abzugeben.

Drucken E-Mail