Der Herbst wird in Tripsdrill noch einmal so richtig heiß: Am 30. und 31. Oktober wird bei "Feuer & Flamme" die Magie des Feuers entfesselt.
Weiterlesen...

  • Startseite
  • Alle News
  • Traditionsfest vom 26. Juli bis 4. August auf der Heilbronner Theresienwiese

ALLE NEWS

Traditionsfest vom 26. Juli bis 4. August auf der Heilbronner Theresienwiese

Auf zehntausende Besucher warten ab dem letzten Freitag im Juli für zehn Tage lang rund hundert Attraktionen und Fahrgeschäfte, kulinarische Köstlichkeiten und ein zünftiges Volksfestbier von Haller Löwenbräu auf der Heilbronner Theresienwiese im Göckelesmaier-Festzelt. Das Maß Bier kostet in diesem Jahr 8,70 Euro. Es gibt zahlreiche Vergünstigungen für Besucher mit BUGA- und HNV-Ticket und ein noch nie dagewesenes Angebot im ÖPNV.

Das Heilbronner Volksfest findet in diesem Jahr als einziges Event auf der Theresienwiese statt, die derzeit als Parkplatz der Bundesgartenschau genutzt wird. Beim heutigen Pressegespräch in der BUGA-Lounge auf dem Gelände der Bundesgartenschau stellten die Macher ihr diesjähriges Konzept vor. „Wir möchten allen Besuchergruppen, vom Opa bis zum Enkel, ein attraktives Programm bieten und sind froh, dass das traditionelle Volksfest auch im Buga-Jahr wie geplant in Heilbronn stattfinden kann“, betont Festwirt Karl Maier.

Auf dem Festplatz, auf dem es laut Polizeirevierleiter Thomas Nürnberger „für ein Fest dieser Größe ausgesprochen friedlich zugeht“, erwartet die Besucher eine bunte Erlebniswelt. Wilde Maus, Juwel, Thunder Road und Crazy Time sind nur einige Namen der Fahrgeschäfte, bei welchen Adrenalin-Junkies und Genießer voll auf ihre Kosten kommen. Im gemütlich eingerichteten und 3.000 Personen fassenden Göckelesmaier-Festzelt erwartet den Besucher ein Mix aus Tradition, Genuss und Party. Und gleich zur Eröffnungsfeier, wenn Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel am Freitag, 26. Juli um 18 Uhr das Faß ansticht, gibt Kabarettist Christoph Sonntag sein Bestes.

Nach der BUGA geht’s zum Volksfest

In diesem Jahr können sich insbesondere die BUGA-Dauerkartenbesitzer und die Inhaber von Tageskarten freuen. Für Sie gibt es täglich ab 15 Uhr das Maß Haller Löwenbräu Volksfest Bier und das ½ Göckele zum Preis von 12 Euro statt der regulären 15,80 Euro. Und wer mit einer Gruppe ab 12 Personen zur BUGA fährt und zum Abschluss im Festzelt feiern will, der bekommt für 33 Euro sogar noch eine BUGA-Gruppentageskarte mit dazu. Der Schwabe rechnet und spart satte 5,80 Euro. Und wer das Baden-Württemberg-Ticket der Bundesbahn für 30 Euro nutzt, der kommt mit 42 Euro für Zugfahrt, BUGA—Eintritt, ½ Göckele und einem Maß Bier aus.

Sondertarife und längere Fahrzeiten bieten aber auch die Velo-Taxis an. Vom Hauptbahnhof zur Theresienwiese gilt der Kurztarif zu 3 Euro und vom BUGA-Eingang Innenstadt geht’s für 5 Euro auf den Festplatz. Im Übrigen gelten alle BUGA-Vergünstigungen für den ÖPNV aus den Stadt- und Landkreisen Heilbronn, Hohenlohe und Schwäbisch Hall.

BUGA hält Parkplatzangebot auch während Volksfest aufrecht

„Während des Volksfests leiten wir die Besucher mit unserem Leitsystem rechtzeitig ins Wohlgelegen und zu temporär angemieteten Parkflächen bei Firmen um“, weiß Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. So stehen insgesamt bis zu 4.000 Parkplätze zur Verfügung, welche alle von den kostenfreien BUGA-Shuttlebussen versorgt werden und die Theresienwiese mit den Eingängen Innenstadt und Wohlgelegen verbinden.

Drucken E-Mail