Der Herbst wird in Tripsdrill noch einmal so richtig heiß: Am 30. und 31. Oktober wird bei "Feuer & Flamme" die Magie des Feuers entfesselt.
Weiterlesen...

ALLE NEWS

Nicht länger Sponsor: Würth sagt dem VfB ade

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG bleibt dem VfB Stuttgart als Exklusiv Partner nicht erhalten. Der Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial verlängert seine Kooperation mit dem größten Sportverein Baden-Württembergs nicht.

Neben einem vielschichtigen Mix aus TV-On-Präsenz und Vor-Ort-Aktivierung, unter anderem mit dem Würth Bundesliga-Treff und diversen Promotions, war Würth auch Namensgeber der Würth Soccer Lounge im Business-Bereich in der Mercedes-Benz Arena. Der Schrauben-Spezialist Würth aus Künzelsau beendet nun sein Sponsoring beim VfB – weil der Club abgestiegen ist. „Die Philosophie der Firma Würth sieht kein Engagement in der zweiten Liga vor“, wird VfB Marketing-Vorstand Jochen Röttgermann in den Medien zitiert. 

Drucken E-Mail