ALLE NEWS

Montafon-Hütte-Tage auf der BUGA Heilbronn

Mit einer 90-köpfigen Delegation machte das österreichische Montafon am 4. und 5. Mai auf der Bundesgartenschau in Heilbronn auf vielfältige Weise auf die Urlaubs-Region aufmerksam, in der auch die Heilbronner Hütte liegt. Dabei waren Musik- und Trachtengruppen, die Gemeindeverwaltung Gaschurn mit Bürgermeister Martin Netzer an der Spitze, die ihren Jahresausflug nach Heilbronn machte, und Vertreter des Montafon-Tourismus mit Manuel Bitschnau an der Spitze.

Sie alle waren als Botschafter auf dem BUGA-Gelände und trafen viele Heilbronner Bekannte, die regelmäßig ins Montafon und auf die Heilbronner Hütte reisen.
Oberhalb der von der Heilbronner Sektion des DAV betreuten Kletterwände stand das DAV-„Hüttle“ als Informations- und Genuss-Station. Hüttenwirtin Olivia Immler und Fredi Immler servierten regionale Schnäpse, Madeleine und Annika vom Montafon-Tourismus regionale Käse- und Wurst-Produkte. Ein Montafon-Informationszelt stand neben der großen BUGA-Bühne, auf der am Samstag die Bürgermusik Gaschurn-Partenen musikalische Grüße aus dem Montafon überbrachte. Die Trachtengruppe Partenen präsentierte die schönsten Montafoner Trachten und Tänze. Am Sonntagvormittag waren die beiden Montafoner Gruppen musizierend und tanzend auf dem gesamten BUGA-Gelände unterwegs.

Sektionsvorsitzender Bernd Bührer begrüßte die Delegation auf der Sparkassen-Bphne und hob besonders die enge Verbundenheit zwischen Berg und Tal sowie die über 40 Jahren verlässliche Hüttenwirtsfamilie Immler hervor. Dass zwischen Montafon Tourismus und Heilbronn Marketing eine für beide Seiten nützliche Beziehung besteht, zeigte sich letztes Jahr schon bei Veranstaltungen auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt oder am Jahresanfang auf der Reisemesse CMT in Stuttgart. Weitere Aktivitäten sind geplant.

Die Delegation aus dem Montafon, die auch das Science-Center experimenta besuchte, war im neuen Hotel Harbr im Wohlgelegen untergebracht, genoss ein Abendessen im Neckarsulmer Brauhaus und ein Mittagessen in der Alten Reederei Heilbronn. Beide Lokalitäten gehören dem Pforzheimer Brauerei-Unternehmer Wolfgang Scheidtweiler, der auch die neue Gastronomie in der Heilbronner Kletterarena einrichtet und mit seinem Palmbräu auf der Heilbronner Hütte vertreten ist.

BILDER Autor Gerhard Schwinghammer

Drucken E-Mail