Das Wetter in Heilbronn

Wetter aktuell in der Region

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 46 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

  

Stadtradeln in Heilbronn: „Keine Gnade für die Wade“

Unter dem Motto „Keine Gnade für die Wade“ nimmt die Stadt Heilbronn ab Samstag, 6. Juli, zum siebten Mal an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Bis zum 27. Juli sind dann alle Heilbronnerinnen und Heilbronner – sowie diejenigen, die in Heilbronn arbeiten, studieren oder eine Schule besuchen – aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten.
Weiterlesen auf HN-FIT.NET...

Sportvereine finden...
Sport-Shops finden...
Fitnesscenter finden...

 

Heilbronner Weindorf soll attraktiver werden

Das Angebot des Heilbronner Weindorfs 2019 soll mit einem Ökoweinstand im Rahmen einer Ausschreibung erweitert werden. Ebenso ist ein Speisenstand neu zu vergeben. Interessenten können sich bis zum 25. Februar 2019 bei der Heilbronn Marketing melden.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Heilbronn in der Flasche

1.500 Flaschen Heilbronn – Nur die besten Trauben aus Heilbronner Lagen kommen in die beiden Bürgerweinfässer. Mit dem Verkauf der edlen Rotweincuvée wird der Erhalt und Ausbau des Wein Panorama Wegs unterstützt. In der Wein Villa wurde jetzt der neue Jahrgang vorgestellt. 
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Mondpirat und Spiegelei im Science Dome der experimenta.

Weiterlesen...

ALLE NEWS

Heilbronn: Heinrich-Schütz-Chor in der Kilianskirche - mit Pauken und Trompeten

Gemeinsam mit dem Orchester Ludus Tonalis führt der Heinrich-Schütz-Chor am Sonntag, 31. März 2019, um 19 Uhr in der Kilianskirche Heilbronn das Magnificat von Johann Sebastian Bach auf.
“Dona nobis pacem” von Peteris Vasks sowie das “Te Deum” von Marc-Antoine Charpentier stehen ebenfalls auf dem Programm.
Die Musikalische Leitung hat Michael Böttcher.

In diesem Konzert stehen zwei Meisterwerke der Barockzeit dem weitgehend unbekannten zeitgenössischen Werk des lettischen Komponisten Pēteris Vasks gegenüber.
Mit Pauken und Trompeten beginnt Marc-Antoine Charpentiers „Te Deum“, seit 1954 als „Eurovisionshymne“ allgemein bekannt. Die einleitende Fanfare kündigt nicht nur vom Lobe Gottes, sondern auch von dem des Sonnenkönigs Ludwigs XIV., und sie eröffnet eines der großen Werke französischer Barockmusik.

Pēteris Vasks (*1946) schrieb seine Friedensbitte „Dona nobis pacem“ für gemischten Chor und Streichorchester unter dem Eindruck des Todes seines Vaters. Vasks’ Modernität liegt darin, dass er Elemente wie Tonalität und Schönheit nicht scheut, um seine Gläubigkeit in der Musik Klang werden zu lassen - eine Musik von innen nach innen.

Johann Sebastian Bachs Vertonung des „Lobgesang der Maria“ ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Im Zeitrahmen einer großangelegten Kantate verarbeitet Bach den Magnificat-Text, der noch im Leipzig des 18. Jahrhunderts eine große Rolle im kirchenmusikalischen Jahreslauf spielte.

Marc-Antoine Charpentier Te Deum Peteris Vasks Dona nobis pacem
Johann Sebastian Bach Magnificat, D-Dur, BWV 243 Sonntag, 31. März 2019, 19 Uhr
Kilianskirche Heilbronn
Sopran Judith Wiesebrock I Sopran Sabrina von Lüdinghausen I Alt Hanna Roos
Tenor Aljoscha Lennert I Bass Daniel Raschinsky Heinrich-Schütz-Chor Heilbronn
Orchester Ludus Tonalis Leitung Michael Böttcher

Kartenpreise: 25 / 21 (18) / 17 (14) €
Vorverkauf: Tourist-Information Heilbronn
Kartenreservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kartentelefon: 07134 / 910 386
Weitere Informationen auf www.hsc-hn.de

Notdienst Apotheken in unserer Region

von   22.03.19,   8.30 Uhr
bis     23.03.19,   8.30 Uhr

  • Bad Friedrichshall-Kochendorf
  • Eppingen
  • Heilbronn-Sontheim
  • Lauffen am Neckar
  • Weinsberg

von   23.03.19,   8.30 Uhr
bis     24.03.19,   8.30 Uhr

  • Bad Rappenau
  • Forchtenberg
  • Heilbronn
  • Ilsfeld
  • Neckarsulm
  • Schwaigern
  • Wüstenrot

Werbepartner

Mittagsmahl 
19.3. bis 23.3.19

Dienstag

Fleischküchle vom Grill mit Bohnengemüse und Pellkartoffeln
9,30 €

Mittwoch:

Ungarisches Gulasch mit Nudeln und Salat

Donnerstag:
Hähnchenbrustfilet "Zigeuner Art" mit Butterreis und Salat
9,30 €

Freitag:
Skreifilet auf Gemüse-Bouillonkartoffeln
9,30 €

Samstag:

Tageskarte

Änderungen vorbehalten

Weitere Infos...