Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 35 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Heilbronn in der Flasche

1.500 Flaschen Heilbronn – Nur die besten Trauben aus Heilbronner Lagen kommen in die beiden Bürgerweinfässer. Mit dem Verkauf der edlen Rotweincuvée wird der Erhalt und Ausbau des Wein Panorama Wegs unterstützt. In der Wein Villa wurde jetzt der neue Jahrgang vorgestellt. 
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Konstruktiver Dialog mit Ökoweingütern

Die Ökoweingüter wünschen sich eine stärkere Beteiligung beim Heilbronner Weindorf. Wie das realisiert werden kann, war Gegenstand eines konstruktiven Gesprächs zwischen Oberbürgermeister Harry Mergel und Andreas Stutz, Vertreter der Bioweinproduzenten im Rathaus.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Ein Schlaganfall kommt oft nicht alleine

Wer bereits einen Hirninfarkt erlitten hat, besitzt gegenüber Gleichaltrigen ohne Vorbelastung ein zehnfach höheres Risiko, erneut daran zu erkranken.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Ab sofort können sich Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg online von einem Tele-Arzt beraten lassen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden


Gretchen Dutschke kommt am 18. Dezember nach Heilbronn. Weiterlesen...

ALLE NEWS

Polizeireport vom 10./11. November 2018

Flein: Größerer Polizeieinsatz nach Party

Zu einer Party, bei der sich mehr als 250 Jugendliche und Heranwachsende auf dem Grillplatz Haigern bei Flein eingefunden hatten, wurde die Polizei am Freitagabend gerufen. Als die ersten beiden Streifen an dem Grillplatz eintrafen war die Situation zunächst nicht überschaubar und vereinzelt wurden Beleidigungen aus der Gruppe heraus gerufen.

Außerdem wurden aus der Menschenmenge zwei Glasflaschen in Richtung der Beamten geworfen. Gefährdet wurde diese hierdurch aber nicht. Der Vorfall war jedoch Anlass dazu, dass die Polizisten zunächst Verstärkung anforderten. Insgesamt 13 Polizeistreifen, unter anderem Beamte der Polizeihundeführerstaffel, waren vor Ort, und letztendlich musste die Spontanfeier beendet werden, da nicht auszuschließen war, dass es zu weiteren Störungen kommen würde. Während der Großteil der Personen den Grillplatz anstandslos verließ, kam es durch andere zu fortwährenden Provokationen. Eine Person musste in Gewahrsam genommen werden. Vereinzelte Kleingruppen zogen im Anschluss der Feier noch einige Zeit durch Flein. Letzten Endes kehrte aber niemand mehr an die Veranstaltungsörtlichkeit zurück, so dass die Beamten ihren Einsatz beenden konnten. Die Polizei wird im Nachhinein versuchen zu ermitteln, wem die geringe Menge Rauschgift gehört, welche auf dem Grillplatz aufgefunden werden konnte. Außerdem wird die Polizei versuchen den Partyveranstalter herauszufinden. Die Gäste erhielten ihre Einladungen über die "Gruppenfunktion" eines Messenger-Dienstes. Die Verantwortlichen der Party müssen damit rechnen, dass geprüft wird inwieweit sie für den Polizeieinsatz und die dadurch entstandenen Kosten verantwortlich sind.

 

Erlenbach: Hoher Sachsachaden nach Unfall auf Autobahn

Zwischen zwei im Stau stehende Sattelzüge fuhr der 22-jährige Fahrer eines Opel Cor-sa am Freitagnachmittag auf der A 6 bei Erlenbach, nachdem der rechte Fahrstreifen, auf dem er gerade fuhr endete. Als der Verkehr in Richtung Mannheim wieder zu fließen begann, fuhr der Fahrer des hinteren Sattelzuges an. Dass zwischenzeitlich ein Kleinwagen direkt vor seiner Zugmaschine stand, konnte er nicht erkennen, Er schob den Opel Corsa kurzzeitig vor sich her. Dies hatte zur Folge, dass an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro entstand.

Heilbronn: 5.000 Euro Schaden verursacht und abgehauen

Eine total beschädigte Hecktüre stellte der Besitzer eines Peugeot Boxer am Freitagmor-gen an seinem Kleintransporter fest. Der Mann hatte das Fahrzeug im Zeitraum zwi-schen Freitag, 3 Uhr und 11.30 Uhr, in der Dieselstraße abgestellt und entdeckte bei seiner Rückkehr die großflächigen und massiven Beschädigungen. Der Unfallverursa-cher hatte seine Fahrt fortgesetzt, ohne den Peugeot-Besitzer oder die Polizei über den Unfall zu informieren. Aus diesem Grund sucht das Polizeirevier Heilbronn Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 07131 1042500 melden sollen.

Untergruppenbach: Ein Verletzter und 7.500 Euro Schaden nach Unfall

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Samstagabend, gegen 22 Uhr, an der Einmündung der Kreisstraße 2155 in die Landstraße 1111 bei Untergruppenbach. Ein 30-jähriger Golf-Lenker war auf der Landstraße in Richtung Heilbronn unterwegs und kollidierte beim Linksabbiegen auf die Kreisstraße im Kreuzungsbereich mit einem aus Heilbronn kommenden Audi-Fahrer. Durch den Aufprall wurde der Golf-Fahrer leicht verletzt, so dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.500 Euro. Da beide Fahrzeugführer bei der Unfallaufnahme äußerten bei grün gefahren zu sein, müssen Beamte des Polizeireviers Heilbronn nun ermitteln, wer die Ursache für den Unfall gesetzt hat.

 

Werbepartner

Mittagsmahl
vom 11.12. - 15.12.2018

Dienstag:
Knusperschnitzel aus der Pfanne mit bunten Salaten umlegt
8,50 €

Mittwoch:

Gemüseeintopf "satt" mit Tafelspitz
8,50 €

Donnerstag:
Sahnegeschnetzeltes mit Spätzle und Salaten
8,50 €

Freitag:
Gebratene Lachsschnitte auf cremigem Risotto
8,50 €

Samstag:

Tageskarte

Änderungen vorbehalten

Weitere Infos...