Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 31 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

 

"Großes Gold" für Trollinger aus Brackenheim

Zum zweiten Mal wurde im Rahmen der Landesprämierung eine Sonderausschreibung für Steillagenweine durchgeführt. Den besten Wein des Wettbewerbs stellten die Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG (Brackenheim), deren 2016er Trollinger Qualitätswein trocken aus der Einzellage Kirchheimer Kirchberg die volle Punktzahl und damit die höchste Auszeichnung „Großes Gold“ erhielt.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

280 neue Arbeitsplätze schafft Möbel Rieger mit seinem 65 Millionen Euro teuren Neubau an der Heilbronner Neckartalstraße neben Pflanzen-Kölle. Jetzt wurde Richtfest gefeiert, im Frühjahr soll eröffnet werden. Weiterlesen...

ALLE NEWS

Heilbronn - Die Stadt der Brunnen

Nach der Winterpause dürfen die über 30 Heilbronner Brunnen wieder sprudeln – sehr zur Freude der Gäste, Passanten und Anwohner in der Innenstadt. „Die allermeisten Brunnen sind bereits in Betrieb gegangen“, sagt Hochbauamtsleiter Johannes Straub.

Zu sprudeln begonnen haben bereits der Fleinertorbrunnen, der Komödiantenbrunnen und der Siebenröhrenbrunnen auf dem Kiliansplatz sowie der Sankt-Georgs-Brunnen in der Sülmerstraße. Es folgen noch die weiteren innerstädtischen Wasserspiele wie beispielsweise der Brunnen am Robert-Mayer-Denkmal, das Wasserspiel am Bollwerksturm und der Traumbrunnen im Kirchhöfle.

Aber nicht nur die großen Brunnen in der Innenstadt sind für die neue Saison gerüstet. Auch die Stadtteil-Brunnen bringen Erfrischung - etwa der Seeräuberbrunnen in Böckingen, der Dachreiterbrunnen in Horkheim, der Brunnen am Schillerberg in Biberach, der Linsafamer Brunnen in Neckargartach oder der Nepomukbrunnen in Kirchhausen.

„Dauerläufer“ über das Jahr hinweg sind die von Quellen gespeisten Brunnen wie in der Unterlandstraße / Ziegeleistraße in Biberach oder die Köpfertalquelle.

Wegen Frostschäden müssen die Brunnen im Deutschhof noch repariert werden, sie gehen erst nach den Osterfeiertagen in Betrieb.

Werbepartner