ALLE NEWS

Abstatt: Lkw in Flammen 

Ein Lkw brenne in der Abstatter Carl-Berberich-Straße, wurde am Dienstagabend, um 19.40 Uhr, gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei stand der holländische Sattelzug voll in Flammen, die Feuerwehr Abstatt löschte den Brand. Laut dem Fahrer sei er gerade auf einen Parkplatz eingebogen, als der Motor ausging. Als er versuchte, diesen wieder zu starten, schlugen plötzlich Flammen aus dem Motor.

Ein Versuch, mit einem Handfeuerlöscher den Brand zu bekämpfen, schlug fehl. Die Flammen griffen auf den Auflieger über, der mit Styropor beladen war. Als die Feuerwehr das Feuer kurz vor 20.30 Uhr unter Kontrolle hatte, waren Zugmaschine und Auflieger vollständig ausgebrannt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt mindestens 180.000 Euro geschätzt. Das Gebäude auf einem angrenzenden Grundstück wurde durch die enorme Hitze in Mitleidenschaft gezogen, mehrere Fensterscheiben barsten. Die Schadenshöhe ist noch unklar. 

 

Drucken E-Mail