Käthchen Weihnachtsmarkt 2019

Bis 22. Dezember steht die Heilbronner Innenstadt ganz im Zeichen des Käthchen Weihnachtsmarktes.
Weiterlesen....

ALLE NEWS

Abstatt: Nach Einbruch in die Radarfalle

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, brachen zunächst Unbekannte über das Dach in einen Abstatter Supermarkt ein. Sie flexten einen Tresor auf und verschwanden mit den Tageseinnahmen im unteren fünfstelligen Bereich. Danach flüchteten sie in zunächst unbekannte Richtung.

Auf ihrer Flucht wurden sie noch am Morgen gegen 10 Uhr auf der BAB 45 im Bereich Haiger/Hessen wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von einer Streife der dortigen Autobahnpolizei Mittelhessen angehalten. Bei der Kontrolle der Personen gelang zunächst zwei Tätern die Flucht. Ein 44 Jahre alter mazedonischer Staatsangehöriger wurde vorläufig festgenommen. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie im Fahrzeug einen größeren Bargeldbetrag und umfangreiches Einbruchswerkzeug auffanden, das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Abstatter Einbruch stammte. Einen der beiden Flüchtigen, einen 40 Jahre alten Albaner, konnten die Beamten bei der sofort eingeleiteten Fahndung noch in unmittelbarer Nähe festnehmen. Von der dritten Person, einem 33-jährigen Bulgaren, fehlt bislang noch jede Spur. Die beiden vorläufig Festgenommenen wurden am Montagnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Dillenburg vorgeführt. Dieser erließ gegen den 40-Jährigen Haftbefehl und wies ihn in eine hessische Vollzugsanstalt ein; der Haftbefehl gegen seinen 44 Jahre alten Mittäter wurde gegen Meldeauflage außer Vollzug gesetzt. Die Fahndung nach dem noch flüchtigen Bulgaren sowie die weiteren Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Drucken E-Mail