Das Wetter in Heilbronn

Wetter aktuell in der Region

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 30 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

11. Mundelsheimer Käsbergfest

Am 17. und 18. Mai 2019 laden die Mundelsheimer und die Lauffener Weingärtner zum 11. Mundelsheimer Käsbergfest ein
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Weingenuss beim Neckar-Gläsle

Würzburg hat den „Brückenschoppen“, Kitzingen den „Stadtschoppen“ und Heilbronn ab dem kommenden Wochenende sein „NeckarGläsle“, das die Weingenießer direkt am Neckarufer genießen können. Vier Gastronomen an der Oberen und Unteren Neckarstraße bieten diesen „Wein-to-Go“-Service jetzt ab 4 Euro für 0,2 l Wein an.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

  

Stadtradeln in Heilbronn: „Keine Gnade für die Wade“

Unter dem Motto „Keine Gnade für die Wade“ nimmt die Stadt Heilbronn ab Samstag, 6. Juli, zum siebten Mal an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Bis zum 27. Juli sind dann alle Heilbronnerinnen und Heilbronner – sowie diejenigen, die in Heilbronn arbeiten, studieren oder eine Schule besuchen – aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten.
Weiterlesen auf HN-FIT.NET...

Sportvereine finden...
Sport-Shops finden...
Fitnesscenter finden...

Abendkarten zu reduzierten Preisen: Ab sofort bietet die BUGA die reguläre Erwachsenen-Tageskarte auch als Abendkarte zum reduzierten Preis von 14 Euro statt 23 Euro.
Weiterlesen...

Polizeireport vom 20. Mai 2019

Heilbronn: Menschliches Bein im Neckar

Am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, wurde im Neckar, im Bereich der Kläranlage in der Austraße in Heilbronn ein skelettiertes menschliches Bein gefunden. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere die Absuche des Auffindebereichs im und am Neckar sowie die Zuordnung der Knochen zu einer Person stehen hierbei im Vordergrund der Ermittlungen.

Ilsfeld: Exhibitionist vorläufig festgenommen

Ein Exhibitionist hat am Samstagabend sein Unwesen an einem Autobahnrastplatz an der Autobahn 81 in Ilsfeld getrieben. Der Mann belästigte zwei Frauen im Bereich der Damentoilette mit unsittlichen Handlungen. Dann verfolgte er die beiden bis zu ihrem Auto und manipulierte vor diesem erneut an seinem Glied. Bei einer umfangreichen Suche im Bereich des Autobahnrastplatzes Wunnenstein konnten die herbeigerufenen Polizeibeamten den 42-Jährigen ausfindig machen. Ein vorläufiger Alkoholtest bei dem LKW-Fahrer ergab einen Wert von circa 1,8 Promille. Polizeibeamte nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn auf das Polizeirevier. Er muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Heilbronn: Über den Balkon in verrauchte Wohnung

Starker Rauch hat sich in der Nacht auf Sonntag in einer Wohnung in der Heilbronner Adolf-Alter-Straße entwickelt. Gegen 3.30 Uhr mussten deshalb die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu dem Gebäude ausrücken. Der Bewohner hatte Essen auf dem Herd gekocht und sich dann schlafen gelegt, ohne den Herd auszuschalten. Infolge mussten die Feuerwehrleute über den Balkon in die Wohnung eindringen. Da der Bewohner über längere Zeit dem Rauch ausgesetzt war, kam vorsorglich auch ein Notarzt vor Ort. Offenbar blieb der Mann aber unverletzt. Über den Sachschaden ist bislang nichts bekannt.

Bad Wimpfen: Scheibe an weißem VW Golf eingeschlagen

Mit einem Gegenstand hat eine unbekannte Person am Freitagnachmittag einen weißen VW Golf in Bad Wimpfen beschädigt. Der Pkw parkte in der Oststraße, als die oder der Unbekannte die Scheibe an der linken Hintertür einschlug. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Anhand von Zeugenaussagen konnte der Tatzeitpunkt auf einen Zeitraum von 12 Uhr bis 17.10 Uhr eingegrenzt werden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Neckarsulm unter der Telefonnummer 07132/9371-0 entgegen.

Ittlingen: Beide Fahrer nach Kollision leicht verletzt

Bei einer Kollision in Ittlingen sind Samstagfrüh ein 28-jähriger Hyundaifahrer und ein 32-jähriger Audifahrer leicht verletzt worden. Gegen 6 Uhr morgens war der 28-Jährige auf der Hauptstraße unterwegs und wollte mit seinem PKW auf die Grüner-Hof-Straße abbiegen. Auf dieser näherte sich der 32-Jährige mit seinem Audi mit überhöhter Geschwindigkeit. Infolge prallten beide Fahrzeuge aufeinander. Neben den leichten Verletzungen beider Fahrer entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 7.000 Euro. Neben der Polizei und dem Abschleppdienst kam auch die Feuerwehr vor Ort.

Heilbronn: 22-Jähriger verletzt drei Polizeibeamten

In erheblich alkoholisiertem und aggressivem Zustand hat ein 22-Jähriger in der Nacht auf Sonntag drei Polizeibeamten in Heilbronn leicht verletzt. Der junge Mann war sehr aufgebracht nach Hause gekommen und ließ sich auch von Familienangehörigen und Nachbarn nicht beruhigen. Auf die herbeigerufenen Polizeibeamten reagierte er angriffslustig. Als er auf die Streifenwagenbesatzungen losgehen wollte, drohten ihm die Einsatzkräfte eine Gewahrsamnahme an. Dennoch beruhigte sich der 22-Jährige nicht. Daraufhin wollten die Polizistinnen und Polizisten dem Mann Handschließen anlegen, wobei sich der Mann mit Tritten und Schlägen wehrte. Als er schließlich zum Transportfahrzeug gebracht werden konnte, trat er nach den Polizeibeamtinnen und -beamten. Infolge mussten diese ihn zum Fahrzeug tragen, wogegen sich der 22-Jährige weiter wehrte. Während des Transports versuchte er einen Polizeibeamten zu beißen, erst danach beruhigte er sich. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert in Höhe von circa 1,6 Promille. Der Mann durfte seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. Drei Polizeibeamte zogen sich bei dem Einsatz leichte Verletzungen zu. Folglich muss der 22-Jährige nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Neckarsulm: Dieb gibt sich als Mitarbeiter der Stadt aus

Dreist hat ein Unbekannter am Freitag eine 84-Jährige bestohlen. Der Mann klingelte vormittags bei der Neckarsulmerin und gab vor, ein Mitarbeiter der Stadt zu sein. Angeblich benötigte er zur Beschaffung eines Stadtbusses für ältere Menschen eine Unterschrift der Frau. Daraufhin betrat der Unbekannte die Wohnung der Frau und entwendete deren Geldbörse von einer Anrichte. Anschließend verließ er die Wohnung. Bei dem Dieb handelte es sich um einen circa 50 Jahre alten Mann, der circa 1,85 Meter groß ist, braune kurze Haare und eine sportliche stabile Figur hat. Er sprach schwäbischen Dialekt. Grundsätzlich empfiehlt die Polizei bei Fremden an der Haustür oder am Telefon skeptisch zu sein und diese nicht ins Haus zu lassen. Zur Sicherheit sollten Nachbarn oder Angehörige hinzugeholt werden. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. In dem beschrieben Fall bittet das Polizeirevier Neckarsulm Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07132/9371-0 zu melden.

Heilbronn: Warum man sich alkoholisiert nicht ans Steuer setzen sollte

Es gibt gute Gründe, warum das Autofahren unter Alkoholeinfluss weder empfohlen noch erlaubt ist. Ein 38-Jähriger hat dies am späten Samstagabend eindrucksvoll vorgeführt. Der Mann war gegen Mitternacht mit einem Transporter auf der Sontheimer Landwehr unterwegs. Aufgrund seiner Alkoholisierung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte einen am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Kolpingstraße abgestellten Opel Astra. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Anschließend rangierte der 38-Jährige und fuhr in Richtung Elsa-Sittner-Weg davon. Auch an seinem Transporter ist ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstanden. Ein Zeuge sprach den alkoholisierten Fahrer an. Ein vorläufiger Alkoholtest bei dem Unfallverursacher durch die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung ergab einen Wert in Höhe von circa 2 Promille. Infolge musste der Mann im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und darf nun eine Anzeige erwarten.

Weinsberg: Schwarzen VW Tiguan beschädigt

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken ist eine unbekannte Person am Donnerstagabend mit ihrem Fahrzeug gegen einen geparkten schwarzen VW Tiguan gefahren. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum von 19.15 Uhr bis 21.30 Uhr in der Dahenfelder Straße in Weinsberg. Statt sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern oder die Polizei zu verständigen, flüchtete die oder der Unbekannte einfach. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07134/992-0 beim Polizeirevier Weinsberg zu melden.

Ilsfeld: Bei stockendem Verkehr aufgefahren

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 81 ist es am Sonntagabend bei Ilsfeld zu einem Sachschaden in Höhe von circa 13.000 Euro gekommen. Ein 26-Jähriger war mit seinem PKW in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Autobahnausfahrten Ilsfeld und Mundelsheim erkannte er zu spät, dass der Verkehr ins Stocken geraten war. Trotz einer starken Bremsung fuhr er auf das Auto eines 51-Jährigen auf. Beide Fahrer blieben unverletzt. Aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen kam die Feuerwehr vor Ort. Während der Unfallaufnahme der Polizei und der Räumung der Unfallstelle war der linke Fahrstreifen für circa eine Stunde blockiert. Infolge kam es zu einem erheblichen Rückstau.

Heilbronn: VW Golf mit VW Golf zusammengestoßen

Zwei VW Golfs sind am Samstagmorgen in Heilbronn zusammen gestoßen, wobei Sachschaden in Höhe von circa 12.500 Euro entstand. Eine 22-Jährige stand zunächst am Fahrbahnrand der Böllinger Straße und wollte zum Wenden auf die Straße einfahren. Dabei kollidierte ihr Auto mit dem Opel einer 18-Jährigen. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Polizeireport vom 17./18. Mai 2019

Brackenheim: Vergessenes Essen löst Alarm aus

Weil dunkler Rauch aus einer Terrassentüre einer Erdgeschosswohnung im Danziger Ring in Brackenheim drang, wurden am Samstag gegen 18.15 Uhr Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Feuerwehren Brackenheim, Hausen und Meimsheim rückten mit 7 Fahrzeugen und 33 Kräften, die Rettungsdienste mit 4 Fahrzeugen und die Polizei mit einer Streife aus.

Weiterlesen...

Heilbronn: Straßen für Triathlon gesperrt

Wegen der Triathlonveranstaltung „Sparkassen Challenge Heilbronn“ am Sonntag, 19. Mai, kommt es zu Straßensperrungen. Umleitungen gibt es auch für den Bus- und Stadtbahnverkehr.

Weiterlesen...

Heilbronn: Eröffnung des Freibads Gesundbrunnen verschoben

Schlechte Nachrichten für Freibad-Fans: Das Freibad Gesundbrunnen, das am Freitag, 17. Mai, hätte öffnen sollen, bleibt vorerst geschlossen. „Auch wenn es uns schwer fällt: Bei den aktuellen Witterungsbedingungen ist die Öffnung eines weiteren Heilbronner Freibads einfach nicht sinnvoll“, sagt Torsten Briegel, Geschäftsführer der Stadtwerke Heilbronn.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 15./16. Mai 2019

Löwenstein: Kradfahrer tödlich verletzt

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es in den frühen Abendstunden des 15.05.2019. Ein 25-jähriger Kradfahrer befuhr gegen 18:40 Uhr mit seinem Motorrad der Marke BMW die K2106 aus Richtung B39 / Löwenstein kommend in Fahrtrichtung Reisach.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 13./14. Mai 2019

Heilbronn-Frankenstadion: Endrunde der Polizei-Landesmeisterschaften im Fußball

Am Donnerstag, 16. Mai, treten im Heilbronner Frankenstadion ab 10 Uhr vier Mannschaften in der Endrunde der Polizei-Fußball-Landesmeisterschaft gegeneinander an. Auch die Mannschaft des Polizeipräsidiums hat sich qualifiziert und spielt um den Einzug ins Finale. Das Endspiel beginnt nach den beiden Halbfinalspielen und dem Spiel um Platz drei um 14.45 Uhr. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 11./12. Mai 2019

Schwaigern: Schwerer Verkehrsunfall auf B 293

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag gegen 17.45 Uhr auf der B 293 nahe Schwaigern. Ein 30-Jähriger war mit seinem Ford aus Richtung Eppingen unterwegs, als er unvermittelt aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10. Mai 2019

Heilbronn-Böckingen: Autos beschädigt

Mindestens neun Fahrzeuge beschädigte ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag in Heilbronn-Böckingen. Der Täter riss an Autos in der Heidelberger Straße Heckscheibenwischer ab und trat gegen Außenspiegel, biss diese abfielen. Anschließend ging er zu einer nahen Tankstelle, trat dort gegen die Eingangstür und verursachte einige Verwüstungen.

Weiterlesen...

BUGA: Erweitertes gastronomisches Angebot am Abend

Drei Wochen nach Eröffnung der Bundesgartenschau ergeben sich einige Änderungen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 9. Mai 2019

Heilbronn-Kirchhausen: Unfallverursacher Marder

Zu einem Unfall mit einer kuriosen Ursache wurde die Polizei am Mittwochmorgen in Heilbronn-Kirchhausen gerufen. Wie ermittelt werden konnte, befuhr eine 46-Jährige die Straße von Kirchhausen nach Leingarten und sah dort einen angefahrenen Marder. Sie drehte deshalb in Leingarten um und fuhr zurück. Um den Marder zum Tierarzt zu transportieren wickelte sie das Tier in eine Decke und setzte ihn auf ihren Schoß.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 8. Mai 2019

Heilbronn: Suchaktion nach Kind

Eine große Suchaktion nach einem Kind wurde am frühen Dienstagabend in Heilbronn eingeleitet. Ein Jogger fand im Bereich des Gaffenbergs in einer Grünfläche ein herrenloses neuwertiges Kinderlaufrad mit einem Mädchenschutzhelm am Lenker. Er alarmierte die Polizei, die natürlich nicht ausschließen konnte, dass dem Kind etwas passiert sein könnte.

Weiterlesen...

Heilbronn: Erschreckende Ergebnisse bei Testkäufen

Erschreckende Ergebnisse erbrachten Testkäufe am Dienstag im Land- und Stadtkreis Heilbronn. Aufgrund der zu erwartenden Schulabschlussfeiern sowie der Sommerzeit und den damit zu erwartenden oft ausschweifenden Alkoholgelagen suchten Polizeibeamte zusammen mit insgesamt acht minderjährigen Auszubildenden der Stadt Heilbronn und des Landratsamtes insgesamt 48 Pbjekte auf, um Tabakwaren und alkoholische Getränke zu kaufen.

Weiterlesen...

Heilbronn: Am 24. Mai „Tag der Nachbarn“ im Quartier Südbahnhof

Am Freitag, 24. Mai, 14 Uhr, lädt die städtische Stabsstelle Partizipation und Integration gemeinsam mit der Landesbaugenossenschaft Württemberg eG die Bewohner des Quartiers Südbahnhof anlässlich der bundesweiten Aktion „Tag der Nachbarn“ zu einem ersten Nachbarschaftsgespräch ein. Die Veranstaltung soll den Auftakt für weitere Gespräche darstellen und findet im Rahmen eines Hoffestes in der Charlottenstraße 11 statt.

Weiterlesen...

Heilbronner Abendmarkt am 9. Mai: Schwäbisches Nationalgericht und Weine zum Fachsimpeln

Frische Marktprodukte, Blumen, leckeres Streetfood, regionale Weine und natürlich Livemusik: Am Donnerstag, 9. Mai findet der zweite Heilbronner Abendmarkt in diesem Jahr statt. Von 16 bis 21 Uhr kann hier wieder gemütlich die lockere Atmosphäre in der Innenstadt genossen werden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 7. Mai 2019

Untergruppenbach: Zwerg "Karl" erneut Opfer einer Entführung

Erneut hatten es Unbekannte auf den BUGA-Zwerg Karl abgesehen. Dieses Mal entwendeten die Täter in der Zeit zwischen Freitagabend, 20.30 Uhr und Samstag, 18.15 Uhr, ein neben der Ilsfelder Straße in Untergruppenbach, in der Nähe des dortigen Supermarktes, aufgestelltes Exemplar. Wer Hinweise zum Diebstahl des pinkfarbenen Wichts geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Untergruppenbach, Telefon 07131 64463-0, zu melden.

Weiterlesen...

Montafon-Hütte-Tage auf der BUGA Heilbronn

Mit einer 90-köpfigen Delegation machte das österreichische Montafon am 4. und 5. Mai auf der Bundesgartenschau in Heilbronn auf vielfältige Weise auf die Urlaubs-Region aufmerksam, in der auch die Heilbronner Hütte liegt. Dabei waren Musik- und Trachtengruppen, die Gemeindeverwaltung Gaschurn mit Bürgermeister Martin Netzer an der Spitze, die ihren Jahresausflug nach Heilbronn machte, und Vertreter des Montafon-Tourismus mit Manuel Bitschnau an der Spitze.

Weiterlesen...

Heilbronn: Wie genau ist mein Navi?

Das städtische Vermessungs- und Katasteramt hat zusätzlich zu seinem bisherigen GPS-Kontrollpunkt auf der Hefenweiler-Insel einen weiteren Standort auf dem BUGA-Gelände eingerichtet. „Dank moderner Technik ist die eigene Position überall auf der Welt jederzeit und in Echtzeit unmittelbar bestimmbar“, erklärt Volker Buhl, stellvertretender Leiter des Vermessungs- und Katasteramts. Dazu müsse man kein Fachmann sein: „Jedes Smartphone besitzt diese Fähigkeit“, so Buhl weiter.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 6. Mai 2019

Heilbronn-Gundelsheim: Keine Anhalter mitnehmen

Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, sollte ein Fahrzeug mit Berliner Zulassung auf der Autobahn 6 vor dem Autobahnkreuz Weinsberg einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer des Mercedes hatte anderes im Sinn. An der Autobahnanschlussstelle Neckarsulm verließ der Fahrer die Autobahn in Richtung Mosbach. Versuche das Fahrzeug zu stoppen scheiterten im dichten Berufsverkehr. Schließlich wurde der Mercedes in der Ortsmitte von Gundelsheim gefunden. Von den Personen fehlt bislang jede Spur. Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot in und um Gundelsheim. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Die Hintergründe für die Flucht der Männer sind derzeit noch unbekannt. Die Polizei warnt davor in direkten Kontakt mit den Männern zu treten und keine Anhalter mitzunehmen. Zu den Personen ist bislang nur bekannt, dass einer vermutlich ein weißes T-Shirt anhat, beide einen Drei-Tage-Bart haben und kurze dunkel Haare. Wer die Männer sieht wird aufgefordert sofort den Notruf 110 zu wählen. Verkehrsteilnehmer, die auf der Strecke zwischen Neckarsulm und Gundelsheim durch die Fahrweise der Flüchtenden gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132/93710, zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 4./5. Mai 2019

Heilbronn: Aus Intensivstation geflüchtet

Am Freitagnachmittag gingen beim Lagezentrum des Polizeipräsidiums Heilbronn mehrere Notrufe ein. Die Anrufer teilte eine nur mit Socken und OP-Hemd bekleidete Person durch Böckingen rennend mit. Die Person flüchtete von der Intensivstation des SLK-Klinikum Am Gesundbrunnen. Im Verlauf seiner Flucht entwendete er noch an einem Erdbeerstand zwei gefüllte Erdbeerschalen. In der Großgartacher Straße konnte der 27-Jährige schlussendlich durch Streifen des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen gestellt und wieder in ärztliche Obhut zurück verbracht werden.

Heilbronn-Frankenbach: BuGa-Karl entwendet

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendet Unbekannte den BuGa-Karl aus der Dörnlestraße in Frankenbach. Im Anschluss warf man ihn in den Leinbach. Hier wurde er von Passanten bäuchlings schwimmend am Morgen aufgefunden. Zur Bergung aus dem Leinbach wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen bittet Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können sich unter 07131/204060 zu melden.

5 Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Am Samstag, den 04.05.2019, gegen 15:38 Uhr, kam es auf der L1111 zwischen Happenbach und Unterheinriet zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 60-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot befuhr die L1111 von Unterheinriet in Fahrtrichtung Happenbach. Vermutlich infolge eines sog. "Sekundenschlafs" kam sie mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte hier frontal mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw Seat. Dieser war mit 4 Personen besetzt, darunter zwei Kinder. Infolge des Zusammenstoßes wurden sämtliche Insassen beider Fahrzeuge schwer verletzt. Der Beifahrer im Pkw Seat musste mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden. An der Unfallstelle war neben zwei Streifenwagenbesatzungen auch die Feuer-wehr Untergruppenbach mit 27 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz. Zur Versorgung der Verletzten waren 5 Rettungswägen und 2 Notärzte vor Ort. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 24.000,- Euro, die L1111 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 18:00 Uhr voll gesperrt.

Polizeireport vom 3. Mai 2019

Neckarsulm: Geldautomat gesprengt

Hohen Sachschaden richteten Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Neckarsulm an, als sie einen Geldautomaten sprengten. Die Täter brachen kurz nach 2 Uhr die Tür zu einer Ladenpassage im Einkaufscenter in der Hohenloher Straße auf und gelangten durch diese ins Gebäudeinnere.

Weiterlesen...

Trolli: Vorfahrt für die Läufer

Weiterlesen...

BUGA: Hoch hinaus bei den Montafon-Tagen - Musik, Spezialitäten und Bergführer-Infos

Am Samstag, 4. Mai, und Sonntag, 5. Mai, finden alle Gipfelstürmer und solche, die es werden wollen, bei den Montafon-Tagen der Bundesgartenschau ihre Herausforderung. An den beiden 14 Meter hohen Kletterwänden des Alpenvereins zeigt ein Montafoner Bergführer allen Interessierten die zahlreichen Facetten des Kletterns im südlichsten Tal Vorarlbergs.

Weiterlesen...

Region: Kaltlufteinbruch am Wochenende - verfrühte Eisheilige?

Der sonnige und deutlich zu warme April hat uns schon einen Hauch von Sommer spüren lassen. Doch nun stellt sich die Wetterlage um. Ein markanter Kaltlufteinbruch erwartet uns am ersten Maiwochenende, mit Nachtfrost und teilweise sogar Schneeflocken bis in tiefere Lagen. Doch ist dieser Kaltlufteinbruch Vorbote der Eisheiligen?

Weiterlesen...

Polizeireport vom 2. Mai 2019

Heilbronn: Blitzeinbruch beim Juwelier

Eine spektakuläre Art des Einbruchs wählten drei Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in Heilbronn. Die Täter fuhren kurz vor 4 Uhr mit einem Pritschenwagen mehrmals gegen die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts in der Fleiner Straße bis das Fenster mit dem Rahmen aus der Verankerung fiel. Die Unbekannten nahmen Schmuck in noch nicht bekanntem Wert aus der Auslage und flüchteten mit einem metallic-blauen PKW durch die Fußgängerzone bis in die Wilhelmstraße. Eine eingeleitete Sofortfahndung mit mehreren Streifen sowie eines Polizeihubschraubers brachte keinen Erfolg. Die drei Täter waren alle mit einem dunklen Overall bekleidet und trugen dunkle Masken. Alle führten am Bauch einen weißen Rucksack bei sich. Zeugen, die zur tatrelevnaten Zeit in der Fleiner Straße und danach in der Wilhelmstraße verdächtige Beobachtungen machten werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104-4444 bei der Kripo Heilbronn zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 30. April/1. Mai 2019

Möckmühl: 37-Jähriger tödlich verunglückt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Motorradfahrer am Mittwoch um 17.18 Uhr auf der L 1095 von Möckmühl in Richtung Züttlingen. Der Krad-Fahrer kam ausgangs einer Rechtskurve mit seiner Yamaha alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 37-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die L 1095 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 18.15 Uhr voll gesperrt.

Notdienst Apotheken in unserer Region

von   20.05.19,   8.30 Uhr
bis     21.05.19,   8.30 Uhr

  • Flein
  • Heilbronn-Neckargartach
  • Nordheim
  • Oberderdingen (Flehingen)
  • Offenau
  • Öhringen

von   21.05.19,   8.30 Uhr
bis     22.05.19,   8.30 Uhr

  • Eppingen
  • Gundelsheim
  • Heilbronn
  • Heilbronn-Kirchhausen
  • Lauffen am Neckar
  • Möckmühl
  • Oberstenfeld
  • Schöntal (Jagst)

Werbepartner

Mittagsmahl 
14.5. bis 18.5..2019

Dienstag:

Tellerschnitzel aus der Pfanne mit bunten Salaten umlegt
9,30 €

Mittwoch:

Fleischküchle vom Grill mit Karotten-Erbsen Gemüse und Pellkartoffeln
9,30 €

Donnerstag:
Ungarisches Gulasch mit Nudeln und Salatteller
9,30 €

Freitag:
Gebratene Lachsschnitte auf Bouillonkartoffeln
9,30 €

Samstag:

Tageskarte

Änderungen vorbehalten

Weitere Infos...