Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 47 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

 

Heilbronn in der Flasche

1.500 Flaschen Heilbronn – Nur die besten Trauben aus Heilbronner Lagen kommen in die beiden Bürgerweinfässer. Mit dem Verkauf der edlen Rotweincuvée wird der Erhalt und Ausbau des Wein Panorama Wegs unterstützt. In der Wein Villa wurde jetzt der neue Jahrgang vorgestellt. 
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Adventsweinprobe der Lauffener Wengerter

Zu ihrer traditionellen Adventsweinprobe lädt die Lauffener Weingärtner eG am Samstag, 1. Dezember 2018, ein. Von 10 bis 17 Uhr bietet sich Weingenießern aus nah und fern die genussvolle Gelegenheit, mehr als 90 Weine und Sekte aus Lauffen und Mundelsheim zu verkosten.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Konstruktiver Dialog mit Ökoweingütern

Die Ökoweingüter wünschen sich eine stärkere Beteiligung beim Heilbronner Weindorf. Wie das realisiert werden kann, war Gegenstand eines konstruktiven Gesprächs zwischen Oberbürgermeister Harry Mergel und Andreas Stutz, Vertreter der Bioweinproduzenten im Rathaus.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Ein Schlaganfall kommt oft nicht alleine

Wer bereits einen Hirninfarkt erlitten hat, besitzt gegenüber Gleichaltrigen ohne Vorbelastung ein zehnfach höheres Risiko, erneut daran zu erkranken.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Ab sofort können sich Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg online von einem Tele-Arzt beraten lassen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Frühlingserwachen am Neckarufer, herbstliche Weinberge und weitere Motive der Stadt zeigt der Heilbronn-Kalender 2019.
Weiterlesen...

Rund 10.000 Heilbronner leiden an Diabetes mellitus Typ 2 - und viele wissen es nicht

Rund 10.000 Heilbronner leiden an Diabetes mellitus - Typ 2 - viele, ohne es zu wissen. Dies geht aus einer Information des Gesundheitsamtes der Stadt hervor.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Polizeireport vom 15. November 2018

Langenbrettach: 86-Jähriger bei Unfall schwer verletzt zurückgelassen

Obwohl ein Unbekannter am Mittwochnachmittag mit seinem Pkw einen Fußgänger in Langenbrettach angefahren hat, flüchtete er von den Unfallstelle und ließ den 86-Jährigen schwer verletzten zurück. Das gesuchte Auto stand gegen 15.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Ulmenstraße. Als der Unbekannte zurücksetzte, übersah er offenbar den Mann, der sich gerade hinter dem Auto befand. Nach der Kollision flüchtete der Unbekannte unerkannt. Eine von Zeugen herbeigerufene Rettungswagenbesatzung versorgte den Verletzten. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07132/9371-0 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.

Weiterlesen...

„Bildhauerinnen. Von Kollwitz bis Genzken“ 11. November 2018 – 7. April 2019

Am Donnerstag, 15. November 2018, findet um 17 Uhr in der Kunsthalle Vogelmann eine Informationsveranstaltung für Lehrer der weiterführenden Schulen statt. Kunstvermittlerin Heike Mühl von den Städtischen Museen Heilbronn bietet eine Führung durch die Bildhauerinnen-Ausstellung an und stellt die museumspädagogischen Workshop-Angebote für Kinder und Jugendliche der weiterführenden Schulen vor.

Weiterlesen...

Heilbronn in Bildern

Frühlingserwachen am Neckarufer, herbstliche Weinberge oder blühende Obstwiesen im Botanischen Obstgarten. Wie grün Heilbronn ist, zeigt der neue Fotokalender vom Heilbronner Verkehrsverein. Ab sofort ist er im Heilbronner Buch- und Schreibwarenhandel sowie in der Tourist-Information erhältlich.

Weiterlesen...

Heilbronn: Tuner- und Poserszene im Visier

Die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg führte am Donnerstag vergangener Woche von 16 Uhr bis 00 Uhr, Kontrollen im Bereich der Tuning- und Poserszene in Heilbronn durch.

Weiterlesen...

Heilbronner Türme erzählen

Die Themenführung „Heilbronner Türme erzählen ihre Geschichte“ am Sontag, 18. November, um 16 Uhr ist eine besondere Führung: Sie bietet aus unterschiedlichen Perspektiven faszinierende Ausblicke über die Stadt.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 12. November 2018

Obersulm: Fahndung nach Einbrüchen in Wochenendhäuser

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahnden die Staatsanwaltschaft Heilbronn und die Kriminalpolizei Heilbronn derzeit nach einem unbekannten Mann, der unter Verdacht steht, mehrere Einbrüche in Obersulmer Wochenendhäuser begangen zu haben. Am 1. Oktober 2018 hatten sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu drei Wochenendhäusern im Gewann Lederhosen verschafft.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 10./11. November 2018

Flein: Größerer Polizeieinsatz nach Party

Zu einer Party, bei der sich mehr als 250 Jugendliche und Heranwachsende auf dem Grillplatz Haigern bei Flein eingefunden hatten, wurde die Polizei am Freitagabend gerufen. Als die ersten beiden Streifen an dem Grillplatz eintrafen war die Situation zunächst nicht überschaubar und vereinzelt wurden Beleidigungen aus der Gruppe heraus gerufen.

Weiterlesen...

Heilbronn: Einbahnstraßen am Jörg-Ratgeb-Platz

Aufgrund von Asphaltarbeiten im Bereich der Max-Planck-Straße wird diese Straße ab Dienstag, 13. November, zur Einbahnstraße Richtung Hochschule.

Weiterlesen...

Heilbronn: Kernteam "Autonomes Fahren" traf sich auf der Inselspitze

Das sogenannte „Kernteam“ aus Karlsruhe unter Leitung von Professor Dr. Marius Zöllner hat sich jetzt erstmals in Heilbronn getroffen. Auf der „Inselspitze“ wurde neben technischen und organisatorischen Themen auch darüber gesprochen, wie „Autonomes Fahren“ auf der Bundesgartenschau 2019 thematisiert werden kann. Nach einer lebhaften Diskussion fuhren die Teilnehmer mit dem Bus über den Heilbronner Testfeldabschnitt. Die Fahrt endete am Parkhaus im Zukunftspark Wohlgelegen, welches derzeit für das Autonome Parken ausgerüstet wird.

 
Kernteam "Autonomes Fahren": Vordere Reihe (von links): Bernd Billek (Stadtsiedlung Heilbronn), Gerd Eberhardt (Stadt Heilbronn), Dr. Heiko Tempel (Verkehrsministerium Baden-Württemberg), Prof. Dr. Raoul Zöllner (Hochschule Heilbronn), Michael Fritz (Stadt Karlsruhe), Christian Hubschneider (FZI - Forschungszentrum Informatik Karlsruhe). Hintere Reihe (v.l.): Christian Selk (Stadtsiedlung Heilbronn); Mario Druse (EICT – European Center for Information and Communication Technologies), Prof. Dr. Christian Holldorb (Hochschule Karlsruhe), Dr. Erik Krempel (Fraunhofer IOSB), Dirk Herrmann (Stadt Heilbronn), Dr. Michael Frey (KIT - Karlsruher Institut für Technologie), Professor Dr. J. Marius Zöllner (FZI - Forschungszentrum Informatik)

Weiterlesen...

Heilbronn: Welcome Guides für den Berufsstart

Um die Zugänge in den Arbeitsmarkt für Neuzugezogene aus anderen Ländern zu verbessern, werden über die städtische Stabsstelle Partizipation und Integration jetzt Welcome Guides für den Arbeitsmarkt eingesetzt. Finanziell gefördert werden sie über das IQ-Netzwerk Baden-Württemberg.

„Rund 6200 Menschen sind im vorigen Jahr aus Europa sowie aus Drittstaaten neu nach Heilbronn gekommen“, weist Stabsstellenmitarbeiterin Elisa Nani auf den Bedarf hin. „Sprachliche Barrieren sowie fremde Systeme erschweren den Neuzugezogenen oft das Ankommen.“

Die ehrenamtlich tätigen Welcome Guides für den Arbeitsmarkt haben selbst eine Zuwanderungsgeschichte. Sie übersetzen bei Gesprächen und unterstützen beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach freien Sprachkursplätzen.

Immer montags: Einsatz beim „Treffpunkt Deutsch“

Seit kurzem stehen die Welcome Guides auch immer montags von 15.30 bis 17 Uhr beim „Treffpunkt Deutsch“ für Fragen zur Verfügung. Der Treffpunkt ist ein Angebot der Stadtbibliothek im K3: In lockerer Runde kommen Interessierte zusammen, um Deutsch zu sprechen und zu lernen. Der Besuch des „Treffpunkt Deutsch“ ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heilbronner Rathaus: Infos jetzt auch per WhatsApp & Co.

Ab sofort nutzt die Stadt Heilbronn auch WhatsApp und andere Messenger, um wichtige Infos bekannt zu machen, darunter Hinweise auf Veranstaltungen, Baustellen und die vorübergehende Schließung von Ämtern, aber auch bedeutende Ereignisse, Beschlüsse und Entwicklungen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 9. November 2018

Heilbronn: Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Ein 34-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Donnerstag, um circa 16.40 Uhr, die Mauerstraße in Heilbronn-Sontheim in Richtung Kreuzungsbereich. Dort übersah er den vorfahrtsberechtigten Fiats eines 46-jährigen Fahrer der auf der Spitzwegstraße kreuzte. Es kam zur Kollision, so dass sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu zog. In ein Krankenhaus musste er jedoch nicht gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Weiterlesen...

Heilbronn: Wirbel um Fußgängerzone in der Lohtorstraße

Eine endgültige Entscheidung über die Umgestaltung der Lohtorstraße Ost zu einer Fußgängerzone wird frühestens im nächsten Jahr fallen, kommentiert Oberbürgermeister Harry Mergel die aktuelle Diskussion.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 6. November 2018

Heilbronn: Raubüberfall am Shoppinghaus

Am Montagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, ließ sich ein 28-Jähriger in einem Laden auf der Allee in Heilbronn Geld wechseln, um damit ein Spielcasino zu besuchen. Offenbar wurde er hierbei bereits von einem bislang unbekannten Täter beobachtet, da er ihn anschließend an einem Treppenabgang abpasste und Geld forderte. Zur Untermauerung seiner Forderungen, soll der Fremde den 28-Jährigen körperlich angegangen haben. Als dieser rief, er werde die Polizei verständigen, ergriff der Mann die Flucht. Der 28-Jährige wurde durch den Übergriff leicht verletzt. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen circa 30 Jahre alten Mann handeln. Er ist circa 1,90 Meter groß, schlank, hatte schwarze, lange, gelockte Haare und war dunkel gekleidet. Das Polizeirevier Heilbronn sucht Zeugen. Wer die Tat am Montag beobachten konnte, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 1042500 zu melden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 3./4. November 2018

Landkreis Heilbronn BAB A 6, Bad Rappenau: Tödlicher Verkehrsunfall

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 02.00 Uhr, geriet der 21-jährige Fahrer eines PKW, 3er BMW, auf der A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg von der Autobahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb etwa 100 m neben der Fahrbahn in einem angrenzenden Feld liegen. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Der aus Bietigheim-Bissingen stammende Mann konnte durch das beherzte und professionelle Eingreifen von mehreren Ersthelfern gerade noch rechtzeitig schwer verletzt aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Ebenso seine schwer verletzte 19-jährige Schwester. Für eine 24-jährige Mitfahrerin aus Kirchheim am Neckar kam jede Hilfe zu spät. Sie wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Nach derzeitigem Kenntnisstand führte ein plötzlich auftretender Reifenschaden dazu, dass das Fahrzeug ins Schleudern geriet und der Fahrer die Kontrolle verlor. Der PKW brannte vollständig aus. Die freiwillige Feuerwehr Sinsheim war mit 17 Mann und 4 Fahrzeugen an der Unfallstelle eingesetzt. Des Weiteren waren 2 Notärzte und 2 Rettungswagen vor Ort. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezoge

Polizeireport vom 5. November 2018

Löwenstein: Tragischer Verkehrsunfall - 16-Jährige tödlich verletzt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag, gegen 13.50 Uhr, auf der Landesstraße 1111 bei Löwenstein. Ein 16-jähriges Mädchen war mit ihrem Leichtkraftrad Yamaha von Löwenstein in Richtung Vorhof unterwegs. Vor ihm fuhr eine Begleitperson mit einem weiteren Krad. Kurz nach dem Ortsende Löwenstein kam es im Bereich einer scharfen Rechtskurve zu dem tragischen Verkehrsunfall.

Weiterlesen...

Theater Heilbronn: Der Tod kommt später

Der für Januar 2019 geplante Tanzabend „Der Tod und das Mädchen“, der als Gastspiel des Nationaltheaters Mannheim Tanz am Theater Heilbronn angekündigt war, kann aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung der Hauptdarstellerin in dieser Spielzeit leider nicht gezeigt werden.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 1. November 2018

Gemarkung Eberstadt: Schwerer Unfall auf der BAB 81

Am Donnerstag, 01.11.2018, gegen 10.50 Uhr, kam es aufgrund eines Baustellenbeginns auf der A 81 kurz nach dem Tunnel Hölzern in Fahrtrichtung Würzburg bereits vor dem Tunnelportal zu Stockungen des Verkehrs. Eine 27-jährige Toyota-Lenkerin befuhr, kurz vor Beginn des Tunnels Hölzern, den rechten von zwei Fahrstreifen und wechselte den Fahrstreifen nach links. Dabei übersah sie den auf dem linken Fahrstreifen herannahenden Rettungswagen.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 30./31. Oktober 2018

Heilbronn: Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen zog sich der 55-jährige Fahrer eines Audis zu, nachdem er mit seinem Wagen auf der Karl-Wüst-Straße in Heilbronn beim Ausfahren aus einer Tankstelle mit einem Lkw kollidierte.

Weiterlesen...

Neckarsulm/München: Stadler kommt frei

Im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Audi-Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler (Foto) wegen Verdachts des Betrugs und anderem hat der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts München einen seit 18.06.2018 vollzogenen Haftbefehl heute außer Vollzug gesetzt. Dies teilte Barbara Stockinger, Richterin am Oberlandesgericht, gegenüber HN-REGIO.NET mit.

Weiterlesen...

Polizeireport vom 29. Oktober 2018

Ittlingen: Besitzer entlarvt Fahrraddieb

Zufällig erkannte der Besitzer eines hellblauen Fahrrads dieses wieder, als drei Jugendliche mit demselben in der Ittlinger Bahnhofstraße unterwegs waren. Alle drei konnte er bis zum Eintreffen der Polizei am Sonntagmorgen festhalten. Offenbar war das Fahrrad am Samstag aus dem Fahrradhäuschen am Bahnhof in Ittlingen entwendet worden. Nun erwartet einen der Jugendlichen eine Strafanzeige.

Weiterlesen...

Sommerzeit am Ende

In Deutschland wird zweimal im Jahr die Zeit umgestellt. Am letzten Sonntag im März erfolgte die Zeitumstellung von Normalzeit/Winterzeit auf Sommerzeit und am letzten Sonntag im Oktober von Sommerzeit auf Normalzeit/Winterzeit. Wer schon mal planen will, Weil die EU keine neue Regelung hinbekommt, hier Sommer- und Winterzeitbeginn der nächsten 10 Jahre:

Weiterlesen...

Polizeireport vom 26.27./28. Oktober 2018

Weiterlesen...

Polizeireport vom 25. Oktober 2018

Obersulm: Baukran stürzt um

In der Obersulmer Bodelschwinghstraße stürzte am Freitagvormittag, kurz nach elf Uhr, ein Baukran um. Arbeiter waren damit beschäftigt Beton zu verfüllen. Der Beton wurde in einem Gefäß mit dem Kran transportiert. Hierbei kippt der Kran um und beschädigte zwei weitere Häuser. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt, wird aber auf über 100.000 Euro geschätzt. Spezialisten des Gewerbeumweltamts sind vor Ort und untersuchen die Unglücksumstände. Wann und wie der Kran geborgen wird, ist derzeit noch nicht klar. Die Feuerwehr aus Obersulm war mit 45 Einsatzkräften vor Ort, musste jedoch nicht eingreifen.

Weiterlesen...

Werbepartner