Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Regionews / Polizei in Baden-Württemberg "hereingelegt"
Polizei in Baden-Württemberg "hereingelegt"

Bei der Kontrolle eines Fahrzeugs am Dienstagnachmittag bei Großrinderfeld wurden gleich mehrere Verstöße durch die Polizei geahndet. Die Beamten kontrollierten gegen 16 Uhr einen Ford mit britischer Zulassung, der auf der A 81 zwischen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim und der Landesgrenze Bayern unterwegs war, auf einem dortigen Autobahnparkplatz.

 Im Fahrzeug befanden sich vier Männer von denen starker Marihuana-Geruch ausging. Einer der Mitfahrer war gerade im Begriff einen Joint zu konsumieren. Bei der daruaffolgenden Durchsuchung wurde bei ihm eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. Der Fahrzeugführer stand ebenfalls sichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln und wies Atemalkoholgeruch auf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,5 Promille und ein Urintest verlief positiv auf THC. Bei einer Fahrtüchtigkeitsüberprüfung zeigte er diverse alkohol- sowie drogenbedingte Ausfallerscheinungen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs durch einen Polizeihund, wurden Konsumutensilien und Behältnisse mit Anhaftungen von Drogen aufgefunden. Daher musste der 41-Jährige die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Der Fahrer teilte außerdem mit, seinen Führerscheinen vergessen zu haben, was jedoch widerlegt werden konnte, da seine Fahrerlaubnis seit 2010 als ungültig gilt. Die Schlüssel des Fahrzeugs wurden sichergestellt, um eine Weiterfahrt zu verhindern. Gegen 20.15 Uhr meldet sich die Polizei Würzburg bei der Verkehrspolizei in Tauberbischofsheim und teilte mit, die vier Personen soeben ebenfalls kontrolliert zu haben. Da diese stolz mitteilten, die Polizei in Baden-Württemberg "hereingelegt" zu haben, indem sie mit dem Zweitschlüssel weitergefahren waren, konnte der Zusammenhang mit der vorherigen Kontrolle hergestellt werden. Daraufhin wurde dem Fahrer erneut eine Blutprobe entnommen und ein weiteres vorsätzliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Aufgrund der Verstöße musste der Mann eine Sicherheitsleistung von 600 Euro bezahlen.

748
polizei-in-baden-wuerttemberg-hereingelegt
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB