Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Regionews / Heilbronn bewirbt sich als Team Base Camp zur Fußball-EM 2024
Heilbronn bewirbt sich als Team Base Camp zur Fußball-EM 2024

Bei der EM 2024 könnte das Frankenstadion Heilbronn Trainingsstätte für eine teilnehmende Mannschaft werden. Foto: Marcel Tschamke

Wenn vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft der Herren stattfindet, dann könnte Heilbronn Gastgeber für eines der 24 teilnehmenden Nationalteams werden.

Die Stadt Heilbronn und das Parkhotel Heilbronn haben sich auf Aufforderung des Deutschen Fußball Bunds (DFB) jetzt gemeinsam für die Ausrichtung eines sogenannten Team Base Camps beworben. „Mit unserer sportlichen Infrastruktur im Frankenstadion sowie dem modernen Parkhotel im Herzen der Stadt können wir allen Teams beste Bedingungen für die Vorbereitung auf die Spiele bieten. Heilbronn freut sich darauf, sich als guter Gastgeber zu beweisen“, betont Oberbürgermeister Harry Mergel.

Der Bewerbung vorausgegangen waren Gespräche zwischen dem DFB Reisebüro, der Stadtverwaltung und dem Parkhotel Heilbronn. „Bei diesen ist man sich schnell einig gewesen, dass Heilbronn alle hohen Erwartungen des DFB, aber auch der UEFA im Rahmen der EURO 2024 erfüllen kann“, sagt Bürgermeisterin Agnes Christner.

Zehn Stadien in Deutschland dürfen sich zu den Austragsorten der UEFA EURO 2024 zählen, darunter auch Stuttgart und Frankfurt im Südcluster des Ausrichtungskonzeptes. Um den teilnehmenden Nationalteams optimale sportliche Bedingungen zu bieten, koordiniert das DFB Reisebüro verteilt im ganzen Bundesgebiet Team Base Camps. Diese umfassen eine Unterbringung für Spieler, Trainer und Mitarbeitende, eine von der Öffentlichkeit abgeschirmte Sportanlage sowie ein Medienzentrum.

Im weiteren Verlauf des Bewerbungsverfahrens werden sowohl das Frankenstadion wie auch das Parkhotel Teil eines Kataloges werden, der den teilnehmenden Nationalverbänden im Mai vorgelegt wird. In diesem finden sich alle wichtigen Infos zu den Gegebenheiten in den einzelnen Kommunen wie auch Bildermaterial der einzelnen Hotel- und Sportanlagen wieder. Im Anschluss steht den Nationalverbänden offen, für welche Stadt bzw. welche Anlagen sie sich entscheiden. Bereits ab dem Sommer wird erwartet, dass erste Verbandsverantwortliche Vor-Ort-Besuche in den Kommunen absolvieren. Eine finale Entscheidung der einzelnen Verbände soll Ende 2023 bzw. Anfang 2024 erfolgen.

Die Umsetzung der Europameisterschaft 2024 soll unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit erfolgen, daher wurden nur Austragungsorte ausgewählt, die bereits über Stadien und gute Infrastrukturen besitzen. Unter diesem Aspekt hat der DFB auch die potentiellen Ausrichter der Team Base Camps in dem Bewerbungsprozess ausgewählt. Heilbronn konnte hier unter anderemmit kurzen Wegen zwischen Hotel- und Sportanlage überzeugen.

 

639
heilbronn-bewirbt-sich-als-team-base-camp-zur-fussball-em-2024
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB