Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Regionews / Emilia ist Newcomerin, Leon erneut vorn
Emilia ist Newcomerin, Leon erneut vorn

Kontinuität bei den Jungen, eine Newcomerin bei den Mädchen - das ist das Ergebnis der Vornamenstatistik, die das Heilbronner Standesamt für die im Jahr 2021 geborenen Kinder erstellt hat. Danach liegt Emilia mit 29 Einträgen ins Geburtenregister auf Platz 1 der beliebtesten Vornamen (2020: 14 Einträge), bei den Jungen können Leon (28 Einträge, 2020: 29) und Elias (23 Einträge, 2020: 20) ihre Spitzenpositionen behaupten.

 

 

Auf die neue Spitzenreiterin bei den Mädchen folgen Emma (24), Mia (23), Marie (21) und Lina (19), von denen Lina und Mia in den vorherigen zwei Jahren die jeweilige Vornamenstatistik angeführt hatten. Den sechsten Platz teilen sich Leni und Mila (jeweils 16), ihnen dicht auf den Fersen sind Lea, Leonie und Sophia (jeweils 15).

Zu den zehn beliebtesten Namen bei den Jungen zählen neben dem Spitzenduo Luca (22) sowie Jonas, Liam und Noah (jeweils 19) sowie Samuel (18), Finn (17), Lukas (16) und Felix (15).

Wer ist Aufsteiger, wer Absteiger?

Bei den Mädchen gab es unter den Top Ten nur wenig Bewegung: Den größten Schritt nach vorn machte Spitzenreiterin Emilia, Neueinsteigerinnen sind Marie und Leni. Nicht mehr unter den zehn meistgewählten Vornahmen waren 2021 Anna (12, 2020: 14), Ella (10, 2020: 16) und die Namensvariante Sofia (5, 2020: 16).

Auch bei den Jungen sind die meisten Lieblingsnamen des Vorjahres in der Spitzengruppe geblieben. Neu dabei sind Finn (17, 2020: 12), Jonas (19, 2020: 7) und Liam (19, 2020: 7). Nicht mehr unter die ersten zehn Vornamen geschafft haben David (12, 2020: 16), Ben (11, 2020: 13) und Emil (9, 2020: 14).

Extra ausgewertet hat das Standesamt Namen, die von den Eltern als Zweit- oder Drittname für ihr Kind gewählt wurden. Hier ist der Trend zu zeitlosen Namen erkennbar, die oftmals auch schon vor mehreren Jahrzehnten populär waren. Bei den Zweitnamen für Mädchen liegen Sophie (28), Maria (27), Marie (26), Emilia (12) sowie Johanna (6) vorn, bei den Jungen sind es Alexander und Maximilian (jeweils 11) sowie Emil (9) und Christian (8).  Bei den Drittnamen wird es sogar noch etwas traditioneller: Hier dominierten Marie (4), Elisabeth und Sophie (jeweils 2) bei den Mädchen und Andreas (2), Michael und Wilhelm (jeweils 2) bei den Jungen.

Von den 3176 Neugeborenen im Jahr 2021 erhielten beim Heilbronner Standesamt 1974 Kinder einem Vornamen, 1125 Kinder zwei Vornamen und 69 Kinder drei Vornamen. Acht Kinder erhielten einen Geburtseintrag mit mehr als drei Vornamen.                               

540
emilia-ist-newcomerin-leon-erneut-vorn
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB