Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Heilbronn: Sichere Achse von Böckingen in die Innenstadt
Heilbronn: Sichere Achse von Böckingen in die Innenstadt

Heilbronns längste und älteste Fahrradstraße wird verlängert: In der Badstraße ist mit dem Anbringen der Beschilderung und Markierung jetzt auch der 800 Meter lange südliche Teil von der Theresienstraße über die Böckinger Brücke bis zum Kreisverkehr an der Böckinger Viehweide zur Fahrradstraße erklärt worden. Insgesamt misst die erweiterte Fahrradstraße nun 1,85 Kilometer und liegt damit deutlich vor der Titot-/Bismarckstraße, die auf 970 Metern Länge als Fahrradstraße ausgewiesen ist.

„Die Verlängerung der bestehenden Fahrradstraße in der Badstraße ist ein zentrales Element im Rahmen des Radverkehrsplans, um Böckingen mit der Innenstadt und dem Industriegebiet Kanalhafen/Neckar zu verbinden“, sagt Christiane Ehrhardt, Leiterin des städtischen Amts für Straßenwesen. Damit werde die Achse insbesondere auch für Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu den Bildungseinrichtungen der Kernstadt sicherer und komfortabler. Weiterer Vorteil: Der Gehweg, den sich bisher Fußgänger und Radfahrer auf dem bisher nicht als Fahrradstraße ausgewiesenen Abschnitt teilen mussten, steht nun ganz den Fußgängern zur Verfügung.

In die Verlängerung der Fahrradstraße investiert die Stadt Heilbronn rund 100 000 Euro. Neben der Beschilderung werden noch im Oktober Einengungen und Poller an der Einmündung der Theresienstraße realisiert, um einer Fehlnutzung der Fahrradstraße durch den Kfz-Verkehr – Anlieger sind frei – entgegenzuwirken. Zudem werden an Parkständen Sicherheitstrennstreifen aufgebracht, um Unfälle mit sich öffnenden Autotüren zu vermeiden. Auch werden auf der Fahrbahn in regelmäßigen Abständen großflächige Rotmarkierungen auf den Status als Fahrradstraße hinweisen.

In Fahrradstraßen dürfen grundsätzlich nur Fahrräder und E-Scooter fahren, Ausnahmen für den Anliegerverkehr sind - wie in der Badstraße praktiziert und auch im neuen Abschnitt vorgesehen – aber möglich. Auf Radfahrer muss besondere Rücksicht genommen werden, auch gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Insgesamt gibt es in Heilbronn 5 Fahrradstraßen: Dazu zählen neben der Badstraße (2011) auch die Steinstraße (2013), die Titot-/Bismarckstraße (2019), die Kranenstraße (2020) und die Untere Kanalstraße (2021).  

 

471
heilbronn-sichere-achse-von-boeckingen-in-die-innenstadt
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS