Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Eppingen: Nach Kollision mit Reh auf Dach gelandet
Eppingen: Nach Kollision mit Reh auf Dach gelandet
Eppingen: Nach Kollision mit Reh auf Dach gelandet
Heilbronn: LKW-Fahrer mit Axt auf Transporterfahrer losgegangen
Jagsthausen: Brand auf Firmengelände
Beilstein: Kollision zwischen BMW und VW
Autobahn 6 / Weinsberg: VW Touareg von LKW abgedrängt

Eppingen: Nach Kollision mit Reh auf Dach gelandet

Auf dem Dach ist ein Auto am Dienstagabend in Eppingen nach einer Kollision mit einem Reh gelandet. Der 20-Jährige am Steuer des Dacia war gegen 23 Uhr auf der Kreissstraße von Elsenz kommend in Fahrtrichtung Rohrbach unterwegs. Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung konnte der junge Mann einen Zusammenprall nicht verhindern. In der Folge kam der Dacia nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb an der dortigen Böschung auf dem Dach liegen. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Heilbronn: LKW-Fahrer mit Axt auf Transporterfahrer losgegangen

Zwischen einem LKW- und einem Transporterfahrer ist es am Dienstagnachmittag in der Heilbronner Salzstraße zu Streitigkeiten gekommen. Der 39-Jährige am Steuer des LKW wollte gegen 15 Uhr eine Firmeneinfahrt befahren. Zu dieser Zeit blockierte der abgestellte Transporter den Weg. Als der 23-jährige Fahrer des Kleintransporters eintraf, um sein Fahrzeug zur Seite zu fahren, beleidigte der 39-Jährige ihn. Infolge kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der 39-Jährige ging zu seinem Fahrerhaus und holte eine Axt, mit der er dann auf den jungen Mann zuging. Mit mehreren Zeugen konnte der Transporterfahrer den LKW-Fahrer überwältigen und ihm die Axt abnehmen. Der 39-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Jagsthausen: Brand auf Firmengelände

Dank einer aufmerksamen Angestellten und der Feuerwehr ist es am Dienstagabend nicht zu einem schlimmeren Brand auf einem Firmengelände in Jagsthausen gekommen. Gegen 20 Uhr hatte die Frau eine Rauchentwicklung in einem Bereich bemerkt, in dem Platinen gelagert wurden. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand in der Bahnhofstraße schnell eindämmen. Vermutlich hatten sich die Trägerplatten durch direkte Sonneneinstrahlung selbst entzündet. Der Sachschaden ist gering.

Beilstein: Kollision zwischen BMW und VW

Zwischen zwei Pkw ist es am Dienstagabend in Beilstein zu einer Kollision gekommen. Gegen 21 Uhr war ein 22-Jähriger mit seinem BMW auf der Straße Im Köchersgrund in Richtung Forstbergweg unterwegs. Als er im Einmündungsbereich auf den Heerweg auffuhr, übersah er den von rechts kommenden VW, sodass die Fahrzeuge kollidierten. Die 18-Jährige am Steuer zog sich bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen zu. Sie kam in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Autobahn 6 / Weinsberg: VW Touareg von LKW abgedrängt

Weil ein LKW am Montag einen Pkw auf der Autobahn 6 abgedrängt hat, ist der 64-jährige Autofahrer in die Schutzplanke geraten. Der Unbekannte am Steuer des LKW war gegen 13 Uhr von Nürnberg kommend in Richtung Mannheim unterwegs. Zwischen den Autobahnanschlussstellen Bretzfeld und Weinsberg überholte der oder die Unbekannte trotz Überholverbot den VW Touareg. Als der Sattelzug unmittelbar links neben dem Auto fuhr, drängte er dieses nach rechts ab. Um eine Kollision mit dem LKW zu vermeiden wich der 64-Jährige langsam auf den Seitenstreifen aus und prallte dabei an die Schutzplanke. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, verließ der LKW-Fahrer die Unfallstelle. An dem VW Touareg entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Die Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Unfallhergang und dem Unfallverursacherfahrzeug unter der Telefonnummer 07134 5130.

266
eppingen-nach-kollision-mit-reh-auf-dach-gelandet
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS