Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Heilbronn: Demonstrationen nach Polizeiangaben "weitgehend unproblematisch"
Heilbronn: Demonstrationen nach Polizeiangaben "weitgehend unproblematisch"
Heilbronn: Demonstrationen nach Polizeiangaben "weitgehend unproblematisch"

Heilbronn: Demonstrationen nach Polizeiangaben "weitgehend unproblematisch"

Eine für Samstag, 10.04.2021, angemeldete Kundgebung unter dem Motto "Wir stellen uns Faschismus, Extremismus und Hetze in die Quere. Lasst unsere Kinder atmen" begann pünktlich vor circa 170 Teilnehmern auf einem Gelände neben der Heilbronner Theresienwiese. Parallel fand eine Gegenkundgebung unter dem Motto "Keine Bühne für Querdenker" mit circa 30 Personen oberhalb der Wiese auf einem Parkplatz statt. Bereits im Vorfeld legte die Polizei ein Augenmerk darauf, dass kein Versammlungsteilnehmer ohne Mund-Nasen-Bedeckung das Versammlungsgelände betrat. Eine solche entsprechende Auflage wurde im Vorfeld der Kundgebung auferlegt. Zahlreiche Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten kontrollierten die Einhaltung der Auflagen auch während der Kundgebung auf dem Gelände. Nach Beendigung der Kundgebung gegen 16.25 Uhr rief der Veranstalter zu einem spontanen Aufzug in Richtung dem Industriegebiet Böllinger Höfe auf, was von der Polizei unterbunden werden konnte. Gegen 16.30 Uhr kam es dann erneut zu einem spontanen Aufzug einiger Versammlungsteilnehmer über die Badstraße in Richtung Innenstadt. Der Aufzug konnte im Bereich der Achtungstraße gestoppt und aufgelöst. werden. Während sich einige Teilnehmer in Kleingruppen entfernten, zogen circa 20 Personen durch die Innenstadt in Richtung Harmonie und vermischten sich dort mit circa 20 weiteren Personen der ehemaligen Kundgebung Theresienwiese. Der Veranstalter der Kundgebung Theresienwiese wollte an der Harmonie eine Spontankundgebung durchführen, was seitens der Polizei unterbunden wurde. Die Polizei musste Platzverweise erteilen und eine Person in Gewahrsam nehmen. Zudem leitete die Polizei 22 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die Auflagen und gegen die Coronaverordnung ein. Gegen 18.30 Uhr endete der polizeiliche Einsatz.

193
heilbronn-demonstrationen-nach-polizeiangaben-weitgehend-unproblematisch
Regionews
REGIO