Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / BBU: AKW Neckarwestheim sofort stilllegen - Demo am Sonntag

BBU: AKW Neckarwestheim sofort stilllegen - Demo am Sonntag

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), in dem auch der Bund Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar (BBMN) organisiert ist, unterstützt die jüngsten Forderungen nach Stilllegung des Atomkraftwerkes Neckarwestheim 2 in Baden-Württemberg. Offiziell soll das AKW noch bis Ende 2022 Strom, aber auch Atommüll, produzieren. „Bis Ende 2022 kann in dem AKW noch viel passieren. Die baden-württembergische Landesregierung muss zum Schutz der Bevölkerung die Betriebsgenehmigung aufheben“, so Udo Buchholz vom Vorstand des BBU.

 

Anlässlich des zehnten Jahrestages der Atomkatastrophe in Fukushima (Japan, 11.3.2011) findet am Sonntag (7. März) eine Demonstration zum AKW Neckarwestheim statt. In dem Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration heißt es u. a.:

„Trotz Fukushima sind in der BRD immer noch 6 Atomreaktoren in Betrieb, auch Block II in Neckarwestheim. Bei diesem wurden an allen vier Dampferzeugern gefährliche Spannungsrisse an Heizrohren festgestellt. Der beim Rückbau von Atomkraftwerken anfallende gering radioaktive Abrissmüll soll durch „Freimessen“ als Bauschutt deponiert oder gar in Neubauten oder neuen Produkten recycelt werden. Die Zwischenlager für hochradioaktiven Müll werden zu unsicheren Langzeitlagern, da selbst eine Endlagerung im nächsten Jahrhundert ungewiss ist.“

Die Demonstration beginnt am Sonntag um 13 Uhr am Bahnhof Kirchheim am Neckar. Die Veranstalter der Demonstration haben für die Demonstration ein Infektionsschutz-Konzept unter dem Motto „Abstand - Anstand – Abschalten“ erarbeitet. Ausführliche Informationen zum Ablauf der Demonstration und auch das Infektionsschutz-Konzept findet man unter

 

https://www.endlich-abschalten.de. Wer nicht an der Demonstration teilnehmen kann, findet auf der Internetseite auch Hinweise darüber, wie man auch aus der Ferne gegen das AKW Neckarwestheim 2 demonstrieren kann.

118
bbu-akw-neckarwestheim-sofort-stilllegen-demo-am-sonntag
Regionews
REGIO