Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 22 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Suchen und finden

Hausärzte in Heilbronn finden...
Fachärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Augenoptiker in Heilbronn finden...
Physios in Heilbronn finden...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Das neue Regioportal HN-SHOP.NET

Die besten Württemberger Weine exklusiv bei HN-SHOP.NET online einkaufen. ZUM SHOP...

Erst am 29. Dezember 2017 hatte die Broadway-Show Premiere am Staatstheater Nürnberg. Wenige Tage später ist die Musical Revue bereits im Theater Heilbronn zu Gast. Die Heilbronner Premiere ist am 14. Januar um 19.30 Uhr im Großen Haus. Die weiteren Vorstellungen sind ebenfalls im Januar an drei aufeinanderfolgenden Tagen – dem 26., 27. Januar um jeweils 19.30 Uhr und am 28. Januar um 15 Uhr. Weiterlesen...

ALLE NEWS

Heilbronn: Bauarbeiten für die Radroute Nord starten 

Mit der Radroute Nord werden auf 11,5 Kilometer Länge die Stadtteile Biberach und Neckargartach mit der Innenstadt verbunden. Am Donnerstag, 3. November, beginnen nun die ersten Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Karl-Wüst-Straße / Lichtenbergerstraße. Mit dieser durchgängigen und sicheren Route gewinnt Heilbronn weiter an Fahrradfreundlichkeit.

Nach der bereits fertig gestellten Radroute Süd ist die Route Nord die zweite Route im Stadtgebiet, die nun in mehreren Bauabschnitten umgesetzt wird. Künftig verläuft sie von der Innenstadt über die Karl-Nägele-Brücke, Kalistraße, Hafenstraße und die Albertistraße, bis sie links in die Karl-Wüst-Straße abzweigt. Von hier geht es weiter über die Neckargartacher Brücke und Brückenstraße rechts in die Wimpfener und Böllinger Straße. Über einen noch neu zu schaffenden Radweg westlich des Industriegebiets Neckarau wird dann der Böllinger Bach erreicht, entlang dem der Radweg nach Biberach führt. Um die Wannenäckerstraße auf dieser Route sicherer und bequemer queren zu können, ist der Bau einer Unterführung geplant. 

Allein für die Knotenpunkte Albertistraße / Karl-Wüst-Straße / Lichtenbergerstraße und Brückenstraße / Obereisenheimer Straße sind sechs Bauabschnitte angesetzt, um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten. Beide Knotenpunkte sollen spätestens bis zum Ende der Sommerferien 2017 fahrradfreundlich umgebaut sein.

An der Ecke Albertistraße / Karl-Wüst-Straße /Lichtenberger Straße wird die Kreuzung so verändert, dass Radfahrer sowohl direkt als auch indirekt links abbiegen können. Beim indirekten Linksabbiegen werden die Straßen zweimal geradeaus gequert. Damit bleibt unsichereren Radfahrern das Abbiegen über Radfahrstreifen mit dem Verkehrsstrom erspart. Eine solche Lösung gibt es bereits auf der Radroute Süd an der Kreuzung Charlottenstraße / Max-Planck-Straße. Am Donnerstag beginnt der Umbau der Kreuzung auf der Nordseite der Karl-Wüst-Straße, wo die Lichtenberger Straße abzweigt.

Route bringt auch Verbesserungen für Menschen mit Handicap 

Beim Bau der Radroute Nord werden gleichzeitig die Fußgängerüberwege barrierefrei ausgebaut. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen werden die Bordsteine abgesenkt, für Menschen mit Sehbehinderung werden sogenannte taktile Sperrfelder verlegt und akustische Signalgeber an den Ampeln installiert.<

Verkehrseinschränkungen wegen der Bauarbeiten

Während der zweiwöchigen Bauarbeiten ist die Zufahrt von der Karl-Wüst-Straße in die Lichtenbergerstraße nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Austraße und Dieselstraße. Die Ausfahrt aus der Lichtenbergerstraße in die Karl-Wüst-Straße ist weiterhin möglich.

Auch im Busverkehr kommt es wegen der Sperrung auf den Linien 5, 31, 32 und 51 stadteinwärts zu Einschränkungen. Die Haltepunkte Lichtenbergerstraße, Dieselstraße und Rötelstraße können nicht angefahren werden, stattdessen biegen die Busse von der Karl-Wüst-Straße direkt rechts in die Austraße. Stadtauswärts werden alle Haltestellen fahrplanmäßig bedient.

INFO: Insgesamt sieht das „Routenkonzept Radverkehr“ des Amts für Straßenwesen aus dem Jahr 2011 zehn durchgängige und sichere Routen aus der Innenstadt in alle Heilbronner Stadtteile vor. Nachzulesen ist das Konzept auf der Webseite der Stadt Heilbronn www.heilbronn.de in der Rubrik Umwelt & Klima, Mobilität, Radverkehr.